Studienbewerbung

Dezernat für Studentische und Akademische Angelegenheiten
Telefon: +49 (0)345 7751–532, E-Mail: studinfo(at)  burg-halle.  de

Studienbewerbung

Studienbewerber*innen müssen zur Feststellung der künstlerischen und gestalterischen Eignung in der "Eignungsprüfung", ausgeprägte künstlerisch-kreative Fähigkeiten für den gewählten Studiengang nachweisen.

Diese Eignungsprüfung hat eine Gesamtdauer von zwei Tagen in den Designstudiengängen (ausgenommen Kommunikationsdesign) und drei Tagen in den Kunststudiengängen und dem Kommunikationsdesign. 

Teile der Eignungsprüfung

  • Mappendurchsicht
  • Prüfungen der kreativen/zeichnerischen/bildnerischen Fähigkeiten
  • Prüfungen der studiengangsbezogenen Fähigkeiten
  • Gespräch

Ablauf der Eignungsprüfung: Bachelor-Studiengänge (ausgenommen Kommunikationsdesign)

Nach der 1. Vorauswahl (Mappendurchsicht UND Prüfungsergebnisse des ersten Tages) scheiden die Teilnehmenden aus, deren Ergebnisse einem qualitativen Mindestanspruch nicht gerecht wurden. Bei erreichter Punktzahl geht die Prüfung weiter und auch das persönliche Gespräch findet statt.

Ablauf der Eignungsprüfung: Diplom-Studiengänge   (und Kommunikationsdesign!)

In der Kunst und im Kommunikationsdesign wird am ersten Tag lediglich die Mappe abgegeben. Der Tag steht den Gästen zur freien Verfügung. Am Abend wird über Namenslisten mitgeteilt, welche Teilnehmenden sich über die Mappe qualifiziert haben, am 2. und 3. Tag zur praktischen Prüfung eingeladen sind.

Ablauf der Eignungsprüfung: Master-Studiengänge

Für die Aufnahme eines Masterstudiums gelten besondere Regeln. Bewerbungsschluss für die Aufnahmeprüfung in den Masterstudiengängen ist der 15. Mai, bzw. der 15. November ausgenommen ist hierbei der Master "Multimedia Design".

Einiges zur Mappe

Wie sollte meine Mappe aussehen?
Es gibt grundsätzlich keine speziellen Vorgaben zu Format, Inhalt oder Technik, die Sie in den ca. 20 Arbeiten Ihrer Wahl berücksichtigen müssten. 

Themen und Techniken, die Sie beschäftigen, sollten Gegenstand der Mappe sein. Das können Naturstudien, Skizzenbücher, räumliche Studien, freie Arbeiten und Studien sein, die Ihr Interesse an dem jeweiligen Fachgebiet und Ihre Begabung für die gestalterische Umsetzung Ihrer Ideen ausdrücken. 

Digital erstellte Arbeitsproben legen Sie bitte als Ausdruck bei. Zur Präsentation von Animations- und Videoarbeiten wählen Sie Sequenzen als kleine Bildfolge aus und legen diese ebenfalls analog der Mappe bei. 

Wichtig: Digitale Arbeiten können bei der Mappenbegutachtung nur für die Studienrichtungen Zeitbasierte Künste (Film, Video, Medieninstallation, Performance, Mixed Media), MM|VR-Design und Kommunikationsdesign berücksichtigt werden. Die Studienrichtung Zeitbasierte Künste akzeptiert bei digitalen Arbeiten ausschließlich USB-Speichermedien.

Link zum Mappen-Video der BURG (in Kürze)

 

 

 

 

 

Save the Dates


09. – 13.07.2018  Semesterpräsentationen

14. – 15.07.2018  Jahresausstellung und Sommerfest

24. – 26.09.2018 BURG Kostprobe im September

10.01.2019            Studieninfotag

10.03.2019            Ende Online-Registrierung zur Eignungsprüfung
                                Online-Registrierung zur Eignungsprüfung

18.03.2019            Beginn der Eignungsprüfung