Literatur im Volkspark - Juliane Blech liest aus „Ein Einhorn wollte ein Reimhorn sein“

Frische Gedichte für Kinder ab 4 am Dienstag, den 13. November 2018, 10:00 Uhr im Volkspark.

Juliana Blech

Ob das Einhorn ein Reimhorn wird oder doch ein Schleimhorn oder Schweinhorn, um was die Schermaus sich schert, worüber sich ein Murmeltier beschwert, was einem Moorhuhn widerfährt, was es bei einer Eierkuchenfeier alles gibt und wohin man noch mit Versen gelangen kann und zieht, das wird, mit viel Vergnügen an reimenden Flügen zu Tieren und Dingen, zu Worten, die springen, zu Worten, die klingen, zu hören und erfahren sein.

Juliane Blech, 1975 in Halle (Saale) geboren und dort zu Hause, schreibt Lyrik, Prosa und Dramatik, vor allem für Kinder. 2014 war sie Stadtschreiberin Halle. 2017 erschien ihr zweiter Kindergedichtband „So viel – Wortkonfekt und Verskonfetti“. Sie arbeitet in unterschiedlichen Literatur- und Theaterprojekten und ist Mitglied des Vereins Werkstätten und Kultur Halle/Saale.

Ort

Volkspark Halle, Schleifweg 8a, 06114 Halle (Saale)
Barbetrieb mit Getränkeangebot ab 18.00 Uhr
Büchertisch der Buchhandlung Jacobi & Müller

Eintritt

Kinder-Lesung am 13.11.2018 Eintritt frei