Startseite - Burg Halle   Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle     Newsletter vom 19.10.2017
 
 

Literatur im Volkspark im Herbst 2017

Sonder-Newsletter der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle vom 19. Oktober 2017
 
 
 
 

Vom 2. bis 29. November 2017 sind bei der Veranstaltungsreihe Literatur im Volkspark im Nachgang zur Frankurter Buchmesse hochkarätige Autoren zu Gast in Halle: Die Schriftsteller Ingo Schulze, Simon Strauß, Sasha Marianna Salzmann, Anna Kim und Georg M. Oswald stellen ihre Neuerscheinungen persönlich vor. Juliane Blech liest für Kinder ab vier Jahren. Der Eintritt kostet 5 Euro, die Lesung für Kinder und die Lesung mit Georg M. Oswald ist kostenfrei. Ort: Volkspark, Schleifweg 8 a, 06114 Halle ... mehr

Donnerstag, 2.11.2017, 19.30 Uhr – Ingo Schulze liest aus „Peter Holtz. Sein glückliches Leben ...“

Zur Eröffnung liest Ingo Schulze aus seinem Roman Peter Holtz. Sein glückliches Leben erzählt von ihm selbst. Augenzwinkernd und mit raffinierter Leichtigkeit lässt der Schriftsteller seinen Protagonisten die Selbstverständlichkeiten unserer Gesellschaft hinterfragen. Peter Holtz nimmt den Kommunismus beim Wort, ebenso wie später das Christentum und die Verheißungen des Kapitalismus. Sein Lebensprinzip ist die Selbstlosigkeit, die ihn jedoch zum reichen Mann macht. Da läuft doch etwas schief?

Donnerstag, 9.11.2017, 19.30 Uhr – Simon Strauß liest aus „Sieben Nächte“

In seinem Debüt Sieben Nächte folgt Autor Simon Strauß sieben Nächte lang einem jungen Mann, der sich davor fürchtet, durch Entscheidungen seine Lebendigkeit zu verlieren. Ein Experiment soll ihn aus dieser Lähmung befreien: Eine Woche lang durchlebt er die sieben Todsünden. In seinem eigenen, lakonisch-sinnlichen Ton schreibt Simon Strauß über die Generation der Endzwanziger, über Aufbegehren und Zweifel und die Suche nach einem empfindenden Herzen.

Freitag, 10.11.2017, 10 Uhr – Juliane Blech liest aus „So viel – Wortkonfekt und Verskonfetti“

Die Kinderbuchautorin Juliane Blech liest neue Kindergedichte aus So viel – Wortkonfekt und Verskonfetti. Da gibt es Ahornnasenhasen, fliegen träumend Ziegen auf Liegen, ein altes Kamel macht Kaugummiblasen, ein Abschleppwagen rast durch die Stadt und Räuberkinder werden nicht satt. Ein Buch voller Wortspiele, Reime, seltsamer Begegnungen und merkwürdiger Verwandlungen. Niklas Stelbrink spielt dazu Trompete. Für Kinder ab 4 Jahre.

Dienstag, 14.11.2017, 19.30 Uhr – Sasha Marianna Salzmann liest aus „Außer sich“

Sasha Marianna Salzmann stellt ihr vielgelobtes Debüt Außer sich vor. Ein Buch über die Zwillinge Alissa und Anton, vier Generationen einer jüdisch-russischen Familie, das Gefühl von Zugehörigkeit jenseits von Heimatland, Muttersprache und Geschlecht. In ihrem Roman erzählt die Autorin intensiv und kompromisslos von der unstillbaren Sehnsucht nach dem Leben selbst und seiner herausfordernden Grenzenlosigkeit.

Donnerstag, 23.11.2017, 19.30 Uhr – Anna Kim liest aus „Die große Heimkehr“

Das große Thema in Anna Kims eindringlichem Roman Die große Heimkehr ist das Verhältnis Individuum und Politik. Ihr neues Buch ist dabei eine spannende Spionagegeschichte, politischer und historischer Roman in einem. Es erzählt von Freundschaft und Verrat, von der Teilung Koreas, von Flucht und Exil in Japan und vom unmöglichen Leben in einer Diktatur.

Mittwoch, 29.11.2017, 19.30 Uhr – Georg M. Oswald liest aus „Alle, die du liebst“

Zum Abschluss der Lesereihe stellt Georg M. Oswald seinen jüngsten Roman Alle, die du liebst vor. Eine Geschichte über einen Anwalt, der mit seiner Freundin Urlaub auf einer Insel im Indischen Ozean macht. Dort gerät er in eine prekäre Situation, die alles verändert. Georg M. Oswald hat einen rasanten, raffiniert konstruierten Roman über Betrug und Selbstbetrug, eine Vater-Sohn-Beziehung und den Clash der Kulturen geschrieben.

Social Media

Werden Sie ein Freund oder Freundin der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle auf Facebook, folgen Sie uns auf Twitter und verpassen Sie als Abonnent keinen unserer Onlinefilme auf Vimeo – Gefällt mir!

Weitere Meldungen

Noch mehr Neuigkeiten, Tipps zu Ausstellungen und viele weitere Hinweise erhalten Sie auf unserer Website www.burg-halle.de unter Aktuelles, Presse und Ausstellungen.
 
 
 
 
 

Impressum

Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle
Pressestelle, Campus Design, Neuwerk 7, 06108 Halle
T +49 (0)345 7751524, F +49 (0)345 7751525, www.burg-halle.de

   
 
Anmelden
Abmelden
Archiv