Prof. Dr. Susanne Pfleger

Honorarprofessorin für Kunstmanagement
Hermes-Gebäude, 1.OG
T +49 (0)5361 281016,

Studium der europäischen Kunstgeschichte, Romanistik und Musikwissenschaft an den Universitäten Heidelberg und Reims, 1990 Promotion, 1991–1993 Mitarbeit am Forschungsprojekt Die Kirchen von Siena des Kunsthistorischen Instituts in Florenz,1993–1997 Kustodin an der Städtischen Galerie Wolfsburg, die sie seit 1997 leitet, 1996–2001 Gastdozentur im Fachbereich Kunstgeschichte an der Technischen Universität Braunschweig, seit 2002 Lehrauftrag an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle im Studiengang Kunstpädagogik, seit 2007 Honorarprofessur für Kunstmanagement an der Burg Giebichenstein.