Lithografie – begleitende künstlerische Grundlagen

der Stein ist geduldig

Das Verfahren des Steindrucks, die Lithografie, wurde Ende des 18.Jahrhunderts von Alois Senefelder erfunden. Als alternative Reproduktionsmethode zum Holzschnitt und Radierung angedacht, entwickelte sich die Technik zu einem ganz eigenständigem Druckverfahren.

Sie umfasst ein enorm großes Spektrum an Darstellungsmöglichkeiten.

Inhalt ist das Erlernen und Anwenden grundlegender Fertigkeiten vor und während des Druckprozesses mit Solnhofer Kalkstein, um die eigenen Ideen bildnerisch realisieren zu können.

Ort:

Unterburg, Fachbereich Grafik, Lithografiewerkstatt

Termine:

immer mittwochs 10–16 Uhr

erste Lehrveranstaltung 17.10.2018

Anmeldung:

Ilko Koestler:
kontakt@ilko-koestler.de

Schein:

auf Anfrage nach mindestens 1 Semester

Bitte beachten oder bitte mitbringen:

Die genaue Organisation des Kurses wird in der ersten Lehrveranstaltung am 17.10. bekannt gegeben.

Beschränkung auf 10 Teilnehmer!

Lehrende(r)

  • Ilko Koestler

Ort:

Unterburg, Fachbereich Grafik, Lithografiewerkstatt

Termine:

immer mittwochs 10–16 Uhr

erste Lehrveranstaltung 17.10.2018

Anmeldung:

Ilko Koestler:
kontakt@ilko-koestler.de

Schein:

auf Anfrage nach mindestens 1 Semester

Bitte beachten oder bitte mitbringen:

Die genaue Organisation des Kurses wird in der ersten Lehrveranstaltung am 17.10. bekannt gegeben.

Beschränkung auf 10 Teilnehmer!

Lehrende(r)

  • Ilko Koestler