Jeden Tag, den ganzen Tag
Klasse Zaumseil

Am Freitag, 26. Juni 2009, wird im Kunsthaus Essen eine Ausstellung mit Arbeiten von Studierenden und jungen Absolventen der Klasse Zaumseil eröffnet.

Die jungen Künstlerinnen und Künstler waren oder sind Studentinnen und Studenten der Studienrichtung Bildhauerei/Metall bei Prof. Andrea Zaumseil im Fachbereich Kunst der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle.

Die Ausstellung gibt differenzierte Einblicke in die Arbeit der Bildhauerklasse von Andrea Zaumseil, die seit 2003 an der halleschen Kunsthochschule als Professorin lehrt. Allen künstlerischen Positionen dieser Klasse gemeinsam – so der Kunsthistoriker Dr. Uwe Schramm – sei „die analytische Durchdringung aktueller Körper-Bild-Inszenierungen als Grundlage des selbst gewählten Ausdrucksvokabulars. Im Vordergrund steht dabei das Verlangen, authentische und reflektierte Körperwelten zu generieren, die persönliche Wahrnehmungen und Erfahrungen greifbar werden lassen.

Die künstlerische Darstellungsweise bewegt sich im Spektrum figurativer wie abstrakter Formulierungen. Ihre Wirkung oszilliert zwischen Stille und Introspektion, poetischer Innerlichkeit, emotionaler Anspannung und humorvoller Ironie. Ein politisch motivierter Aktualitätsbezug verdichtet sich zum Beispiel zu einer verhaltenen Anklage, um den angegriffenen Körper als Inbegriff menschlicher Verletzlichkeit in Erscheinung treten zu lassen. Architektonische Module konfrontieren den Betrachter mit den zivilisatorischen Eingriffen des Menschen in seine Umgebung, während eine elegant gestaltete Treppenkonstruktion den Besucher dazu veranlasst, den gewohnten Standpunkt zu verlassen und den Blick auf die Welt den neuen Verhältnissen seines Daseins anzupassen.“

Die ausstellenden Künstlerinnen und Künstler sind: Andrea Baude, Lars Bergmann, Nicole Döll, Jenny Eichler, Dongki Ha, Michael Hahn, Line Jastram, Janek Kryszynski, Lukas Mauermann, Dana Meyer, Kristin Münsberg, Peter Öckl, Sebastian Pless, Sebastian Reddehase, Jenny Rempel, Veronika Schneider, Daniela Schönemann, Johannes Schütz, Ginan Seidl und Andreas Theile.

ISBN 978-3-86019-070-8
500 Exemplare
 
Format:
58 Seiten; Broschur

Preis:
12,00 Euro; ermäßigt 8,00 Euro

Herausgeber:
Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle

Erscheinungsjahr:
2009

Bestellung & Versand

Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle
Burg Bibliothek
Postfach 200252
06003 Halle (Saale)
Telefon: 0345 - 7751 637
Telefax: 0345 - 7751 638
E-Mail: frauendo(at)burg-halle.de

Zu den angegebenen Preisen werden die jeweiligen Portokosten
hinzugerechnet. Der Versand erfolgt per Rechnung.

Mitglieder des Freundes- und Förderkreises der Hochschule, sowie
Studenten können auf Anfrage Publikationen mit Ermäßigung erhalten.

Bestellung & Versand

Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle
Burg Bibliothek
Postfach 200252
06003 Halle (Saale)
Telefon: 0345 - 7751 637
Telefax: 0345 - 7751 638
E-Mail: frauendo(at)burg-halle.de

Zu den angegebenen Preisen werden die jeweiligen Portokosten
hinzugerechnet. Der Versand erfolgt per Rechnung.

Mitglieder des Freundes- und Förderkreises der Hochschule, sowie
Studenten können auf Anfrage Publikationen mit Ermäßigung erhalten.