Das Studium

Studienrichtung Keramik des Diplom-Studiengangs Plastik

Studienschwerpunkte

Im Studiengang Keramik dient ein obligatorisches gestalterisches und technologisches  Grundlagenstudium zur Orientierung. Ton ist dabei der Rohstoff für Experimente, die Erkenntnisse über die Bedingungen des Materials und die Möglichkeiten der Form vermitteln. Es werden Aufgaben gestellt – Regeln, die das Spielfeld begrenzen und  Konzentration ermöglichen. Daraus entstehen individuelle Fragen und Ziele, Neigungen, Ablehnung und Neugier. Die plastischen Stoffe Ton, Porzellan, Gips und Beton verhandeln bildnerisch mit Farbe, Grafik und Raum um Sinn, Lust und Relevanz.

Das unikate Gefäß, das Objekt, die keramische Plastik und die Installation stehen im Studium gleichberechtigt nebeneinander. Die Entwurfsarbeit für architekturbezogene Kunst und deren Realisierung ist ein weiterer Schwerpunkt der Ausbildung.

Das Studium passiert im Dialog. Regelmäßig finden Gespräche mit Lehrenden und Kommilitonen statt, werden eigene Arbeiten oder anregende Werke anderer vorgestellt. Die Auseinandersetzung mit dem historischen und zeitgenössischen Kunstbestand kann die eigene Zielsetzungen genauer erkennen lassen und Erkenntnisprozesse verkürzen.

Ein Auslandsemester nach dem Grundstudium erweitert den Horizont und ermöglicht durch den Blick aus der Ferne oft einen Überblick über die gesammelten Erfahrungen. Das Fachgebiet Plastik/Keramik hat internationale Partnerinstitutionen und unterstützt diese Ortswechsel.

Das letzte Jahr des Studiums ist der Entwicklung und Vorstellung eines eigenen künstlerischen Themas gewidmet und endet mit einer Ausstellung der Arbeitsergebnisse zur Verteidigung des Diploms.

Voraussetzungen

Allgemeine Hochschulreife und künstlerische Eignung. Keine fachspezifischen technisch-handwerklichen Vorkenntnisse erforderlich. Ausnahmefälle: Bei überragender Begabung in Verbindung mit beruflicher Erfahrung kann auf die allgemeine Hochschulreife verzichtet werden.

Abschluss

Diplom für Bildende Künste

Studienbeginn

Wintersemester, Studienanfänger pro Jahr: 2-6

Regelstudienzeit

Grundstudium: 4 Semester, Hauptstudium: 6 Semester einschließlich Diplomarbeit
Diplomarbeit: schriftliche und praktische Arbeit, Diplomkolloquium

Kosten

Keine Studiengebühren

Studien- und Prüfungsordnungen

Link zu den studienrelevanten Rechtsgrundlagen

Aufbaustudiengänge

Bildende Kunst
Meisterschülerstudium