Damaskus 2011 – Intercultural Workshop

Die Ausstellung zum Workshop wird vom 26. April bis 15. Mai im Goethe Institut Damaskus einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht und danach hoffentlich noch in einem weiteren Goethe Institut in Deutschland ausgestellt.

The result of the Workshop will be exhibited from April 26th through May 15th at the Goethe Institute in Damascus with the chance to subsequently travel to other German Goethe Institutes.

Der Masterstudiengang Photography war an der Arab International University in Damaskus und am Universitätscampus von Ghabagheb zu Gast. Praktischer Kulturaustausch im Viewfinder von elf Studierenden der Burg Giebichenstein, neun Studierenden der AIU und Prof. Rudolf Schäfer. Die Arbeiten der arabischen und europäischen Studierenden sind im Moment am Campus der Arab International University ausgestellt. Die Fotografien belegen, dass die beiden Studentengruppen weit über das zu erwartende zusammengearbeitet haben. Täglich haben die Studierenden Fotosessions zusammen erarbeitet, an den Nachmittagen u.a. gemeinsam die Bibliothek besucht oder einfach der interkulturelle Dialog in der Freizeit gelebt. Während des Workshops wurden in enger Zusammenarbeit die unterschiedlichen kulturellen Standpunkte und Strategien von Kunst und Design, insbesondere in der Fotografie, aus unserer und aus syrisch-arabischer Sicht erforscht. Die Sujets reichen von Architektur und Portrait über Reportage bis hin zur konzeptionellen Fotografie. Das Ziel war außerdem, eine repräsentative Ausstellung, die nun anschließend im Goethe Institut, Damaskus gezeigt werden wird.

Das Projekt wurde gefördert durch den DAAD aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und durch die beispiellose arabische Gastfreundschaft der AIU (Arab International University) ermöglicht.

The master’s degree course in photography was invited to the campus of the Arab International University, AIU, in Damascus. Practical intercultural exchange in the viewfinder of eleven students of the Burg Giebichenstein, nine of the AIU’s and Prof. Rudolf Schäfer. The Arabic and the European students work is currently on display at the University’s Campus in Ghabagheb. The photographs prove, that both groups teamwork exceed expectations by far. They planed and developed common photo shoots on a daily basis, went to the library together or just experienced the intercultural dialogue in their free time. The various cultural perspectives and strategies of art and design and the differences in our and the Syrian Arabic point of view have been explored in close collaboration with our Syrian fellow students. The subjects worked upon range from architecture- and portrait- through documentary-  to conceptual photography. Main Goal was to create an exhibition that will be shown in the Goethe Institute in Damascus, afterwards.

The Project was made possible through the great hospitality of the AIU and promoted by the DAAD, Deutscher Akademischer Austauschdienst.

Prof. Rudolf Schäfer