Franziska Müller-Reissmann & Mario Pellin

Zürcher Hochschule der Künste, Gewerbemuseum Winterthur
Kurator*innen der Ausstellung
Vernissage 7.5.2019 18:00

Bio, Kunststoff – oder beides?

 

Zu den Personen: Mario Pellin (Gewerbemuseum Winterthur) und Franziska Müller-Reissmann (Zürcher Hochschule der Künste), beide Kunsthistoriker mit gestalterischem Hintergrund (Innenarchitekt und Tischlerin), beschäftigen sich seit einigen Jahren mit Materialwissen und dessen Vermittlung sowie mit aktuellen Herausforderungen und künftigem Potential von Werkstoffen.
Im Kontext des Schweizer Vereins Material-Archiv haben sie die gemeinsamen Interessen in der Ausstellung zu den sog. Biokunststoffen bündeln können, um so Licht auf ein Thema zu werfen, das zwar in aller Munde, aber erstaunlich unerschlossen ist.

Zum Vortrag: An der Eröffnungsveranstaltung werden Mario Pellin und Franziska Müller-Reissmann eine Einführung in das Thema Bio, Kunststoff – oder beides? geben und dabei Grundsätzliches beleuchten, z. B. welche Vorstellungen heute mit biologischer Abbaubarkeit verbunden sind, was biobasierte für Vor- oder auch Nachteile gegenüber fossilen Rohstoffen bergen und wie diese Ausgangsstoffe eigentlich hinsichtlich CO2 zusammenhängen. Dabei werden Fallstricke in Designprozessen und werkstofflichen Kreislaufsystemen thematisiert und aufgezeigt, warum die Rückführung von Kunststoffen in ein chemisches Recycling so wichtig ist, um nicht in der grün gefärbten Sackgasse zu enden.

ZHdK, Gewerbemuseum Winterthur

Foto: Johannes Dietschi