scho

  • Kategorie:
  • Student*in: Alexia von Salomon
  • Studiengang: Industriedesign
  • Foto: Martin Patze

Herkömmliche Zahnbürsten bestehen in der Regel aus drei verschiedenen, nicht trennbaren Kunststoffen und sind nicht recycelbar. Die Zahnbürste scho wurde von Grund auf so konzipiert, dass sie den Status des Abfalls nicht erreicht, denn Griff und Borsten dieser Zahnbürste bestehen aus dem selben Material – aus Polyamid. Durch das Abgeben der Zahnbürste an einer Sammelstelle im Drogeriemarkt gelangt das Material zurück in den neu geschaffenen Kreislauf und kann wieder zu einer Zahnbürste verarbeitet werden. Ihre Recyclingfähigkeit stellt derzeit den entscheidenden Vorteil von scho zu Zahnbürsten aus (kompostierbaren) Biokunststoffen dar. Denn gerade für kurzlebige Produkte wie eine Zahnbürste ist Kreislauffähigkeit wichtig.

  • Kategorie:
  • Student*in: Alexia von Salomon
  • Studiengang: Industriedesign
  • Foto: Martin Patze