Unter-die-Haut

In meiner Arbeit ist es mir wichtig Materialien zu verwenden, die natürlichen Ursprungs sind und so durch ihre Vergänglichkeit einem Wandel unterworfen sind. Die Materialien sollen nicht konservieren und ein Werk für die Ewigkeit schaffen, sondern im Gegenteil
den Kreislauf von Werden und Vergehen demonstrieren. Die Arbeiten sind autonome Gebilde aus teilweise organischem oder biologischem Material wie Wachs, Latex, Naturdarm, Papier.