Urban Skin Protect

  • Kategorie:
  • Absolvent*in: Stephan Hildebrandt
  • Studiengang: Industriedesign

Das Biopolymer Chitosan wird aus Chitin gewonnen, welches sich im Exoskellet von Insekten befindet und als Nebenprodukt bei der Aufzucht und Verarbeitung von Insekten anfällt. Es ist biologisch abbaubar, fördert die Wundheilung, ist bakteriostatisch, verbessert die Hautregeneration und kann durch die Fähigkeit, Wasser und Fett zu binden, zu Creme verarbeitet werden – ideale Eigenschaften zur Behandlung von Neurodermitis. Eine solche Pflegecreme verlängert durch eine hauchdünne Chitosan-Membran auf der Hautoberfläche die Wirkzeit und fördert zusätzlich den Heilungsprozess. Aufgesprüht verhält sich das Chitosan wie eine zweite Haut, die auch bei ständigen Bewegungen (wie beim Tippen am Computer) schützt und pflegt.

  • Kategorie:
  • Absolvent*in: Stephan Hildebrandt
  • Studiengang: Industriedesign