React

Gesine Försterling, Dominik Cosentino
EK-Pflicht, Sommersemester 2022, 4.Kompakt-/Atelierwoche (12.SW), 3.Kompakt-/Atelierwoche (9.SW), 2.Kompakt-/Atelierwoche (6.SW), 1.Kompakt-/Atelierwoche (3.SW), Kursbeginn: 19.04.2022

Bild: Dominik Cosentino

React

Körper und Fläche, Kompaktwochenprojekt, 1. Studienjahr Mode-und Textildesign, SS 2022

Gestaltung eines Manifests aus recyceltem Papier als Grundlage für experimentelle Schnittgestaltung aus recycelten Textilien.

 

Kontext

Das Manifest dient der visuellen Kommunikation und übermittelt Botschaften in der Öffentlichkeit an eine Gruppe von anonymen Personen. Es kann informieren und Teil einer Protestbewegung sein. Bekleidung kann neben seiner schützenden Funktion ebenfalls als nonverbales Kommunikationsmittel auftreten. Individuelle Werte und Vorstellungen können in den öffentlichen Raum getragen werden. Ziel des Projektes ist es Manifest und Kleidung zu vereinen, um das Spannungsfeld beider Bereiche und den Übergang von 2D zu 3D auszuloten. Was bewegt euch gerade? Für was steht ihr ein? Woran möchtet ihr Kritik üben? Was liebt ihr? Welche Fragen stellt ihr euch?
Wir möchten euch im 1. Semester Modedesign näher kennenlernen. Eure Botschaft kann soziale oder politische Themen aufgreifen, über Design oder Mode reflektie-ren, aber auch ganz persönliche Beobachtungen thematisieren. 
In diesen vier Kompaktwochen setzen wir uns zunächst intensiv mit dem Medium Manifest und dessen visuell-gestalterischen Möglichkeiten auseinander. Dabei gestalten ihr ein zweidimensionales Manifest aus gefundenem/recyceltem Papier, dessen Inhalt Sie selbst definieren werden. Diese Vorlage soll anschließend für eine textile Gestaltung als Grundlage verwendet werden. Dabei soll die Grafische Gestaltung der Manifeste der Ausgangspunkt für die experimentellen Schnittformen sein.  Ein weiterer Schwerpunkt der Aufgabe liegt in der dreidimensionalen Gestaltung einer Silhouette am Körper. Dazu werden wir mit Hilfe der  experimenteller Schnittgestaltung und der eigens recherchierten Verbindungstechniken ein Kleidungsstück aus gefundenen/recycelten Textilien entwickeln. Sowohl das Papier für die Manifeste als auch die Textilien für die Kleidungsstücke soll recycelten Ursprungs sein. Wie lassen sich diese Materialien mit eurem Manifest vereinen? Lasst euch bei der Recherche der Materialien von deren Eigenschaften, Prints und Oberflächen inspirieren.

Studiengang / -richtung

Conceptual Fashion-Design
Conceptual Textile Design

Semester

Sommersemester 2022

Lehrende(r)

Gesine Försterling
Dominik Cosentino

Kontakt

foersterling@burg-halle.de

cosentino@burg-halle.de



Wochentyp

4.Kompakt-/Atelierwoche (12.SW)
3.Kompakt-/Atelierwoche (9.SW)
2.Kompakt-/Atelierwoche (6.SW)
1.Kompakt-/Atelierwoche (3.SW)

Kursbeginn

19.04.2022



Modulbereich Design / Angebote Kunst

EK-Pflicht

Art der Prüfung

Projekt (P)

Benotung

benotet

Studiengang / -richtung

Conceptual Fashion-Design
Conceptual Textile Design

Semester

Sommersemester 2022

Lehrende(r)

Gesine Försterling
Dominik Cosentino

Kontakt

foersterling@burg-halle.de

cosentino@burg-halle.de



Wochentyp

4.Kompakt-/Atelierwoche (12.SW)
3.Kompakt-/Atelierwoche (9.SW)
2.Kompakt-/Atelierwoche (6.SW)
1.Kompakt-/Atelierwoche (3.SW)

Kursbeginn

19.04.2022



Modulbereich Design / Angebote Kunst

EK-Pflicht

Art der Prüfung

Projekt (P)

Benotung

benotet