»no gold please«

4D . Prozess – Aufbaumodul

Prof. Sibille Riemann, KM Moritz Koch, 3. Semesterwoche, WS 19/20,
2. Studienjahr, Anbau Raum 110

quelle: mato-tope-kopfschmuck/h.stiebritz

»no gold please«

 

Was könnte man sich anhängen oder anstecken, um sich zu
schmücken – abgesehen von Gold?
Wie könnte eine innovative Kollektion von Objekten
aussehen, die aus kontextfremden Materialien bestehen.
Bereits Existierendes, das sich durch Kleinteiligkeit und
Präzision auszeichnet, kann zu Schmuckstücken und somit
zu Ready Mades verarbeitet werden.

Von der Feder bis zum Angelhaken, von der Lüsterklemme bis zum Microchip…

Ziel:
Vorhandenes neu sehen und innovativ neu interpretieren.

 

 

Lehrende(r)

  • Prof. Sibille Riemann
  • Moritz Koch

Studienjahr

2. Studienjahr

Kursbeginn

28.10.2019

Ort

R 110

Zeit

10:00

Lehrende(r)

  • Prof. Sibille Riemann
  • Moritz Koch

Studienjahr

2. Studienjahr

Kursbeginn

28.10.2019

Ort

R 110

Zeit

10:00