Narratives und Sensuelles Design

Lehrgebiet der Studienrichtung Industriedesign des Bachelor-Studiengangs Industriedesign

Prof. Vincenz Warnke

Räume, Handlungen und Objekte können nicht nur formal stimmig sondern auch atmosphärisch gestaltet sein. So beschaffen, stellen sie „Resonanzkörper“ dar, die über ihre reine Funktionalität hinaus einen Mehrwert besitzen, indem sie auf erzählerische und sinnliche Weise ausstrahlen und entsprechend auf mehreren Wahrnehmungsebenen erfahrbar werden. Durch eine derart gesteigerte Wirkungs- und Erscheinungsweise wecken sie die Neugier,  rufen Assoziationen und Erinnerungen hervor und werden verständlicher und zugänglicher im Gebrauch. Daher steht im Lehrgebiet Narratives und Sensuelles Design insbesondere die Vermittlung und Aneignung einer erzählerischen, sinnlichen und poetischen gestalterischen Ausdrucksfähigkeit im Vordergrund.