full circle

designing full circle(s) with and for (regional) bioplastics

Semesterprojekt
Komplexes Gestalten, Wintersemeser 2020/21
bei Prof. Mareike Gast, Anna Hoffmann, Karl Schikora
ab 3. Studienjahr Bachelor, ab 1. Studienjahr Master

BIO, KUNSTSTOFF – ODER BEIDES?
Foto: Jana Luck

Vielversprechende Biokunststoffe befinden sich in der Entwicklung, um der derzeitigen Einbahnstraße Kunststoff zu entkommen: Solche, die (bedenkliche) Standardkunststoffe durch biologisch abbaubare Kunststoffe aus nachwachsenden Rohstoffen ersetzen; solche, die von Mikroorganismen aus dem CO2 der Luft synthetisiert werden, deren Eigenschaften biotechnologisch vielfältig einstellbar sind; solche, die sich nach Bedarf im Körper oder untergepflügt im Boden auflösen oder abgebaut werden; oder solche, die recycling-freundliche Klebeschichten erlauben, ...

Jedoch hängt die tatsächliche Kreislauffähigkeit dieser Biokunststoffe nicht nur an ihren technologischen Potentialen. Die allgemeine Akzeptanz, die bewusste Nutzung, die Rücknahme- und Recyclingstruktur, das Geschäftsmodell, die Vernetzung aller Akteure und nicht zuletzt die Produktgestaltung sind ebenso entscheidend dafür, ob die verwendeten Materialien tatsächlich zirkulieren – das Design for Cycability.

Wir machen es uns zur Aufgabe, vielfältige Konzepte für Anwendungen und Produkte aus zirkulierenden Biokunststoffen für (regionale) Kreisläufe zu entwickeln. Ausgangspunkt stellen ausgewählte Biokunststoffe und -systeme dar.

Ziel ist die Entwicklung von realistischen, zukunftsweisenden, herausfordernden und auch kritischen Konzepten für kreislauffähige Produkte, Anwendungen und/oder Systeme mit dem jeweiligen Biokunststoff. Materialströme werden gelenkt, Geschäftsmodelle erdacht, Produkte gestaltet, Akteure vernetzt und die vielschichtigen Aspekte berücksichtigt. Die Themen Konsum, Suffizienz, Regionalität, Lang- bzw. Kurzlebigkeit, Recycling und Kreislaufwirtschaft werden mit konkreten Szenarien beantwortet und deren Potentiale zur Diskussion gestellt.

 

________

Wir werden soweit möglich mit den Materialien in den Werkstätten und Labs der BURG experimentieren. Alternativ werden Materialien für Experimente zuhause bereitgestellt.

Themenfelder (für 2er-Teams) – unter Vorbehalt –:

1    Protein-Biokunststoff  (Folie / Verbund / 3D-Druck / Schaum)

2    Bakteriencellulose

3    Chitosan: Biokunststoff aus Chitin

4    Thermoplastische Zellstofffasern

5    PA10.10 + Flachs: Biobasiertes Faserverbundmaterial

6   PHB: Bakteriell produzierter Biokunststoff

7    PLA: Biokunststoff

Wir werden soweit möglich mit den Materialien in den Werkstätten und Labs der BURG experimentieren. Alternativ werden Materialien für Experimente zuhause bereitgestellt.

 

 

Lehrende(r)

  • Prof. Mareike Gast
  • Anna Hoffmann
  • Karl-Johann Schikora

Studienjahr

ab 3. Studienjahr

Anmeldebeginn

08.07.2020 - 13.07.2020

Themenfelder (für 2er-Teams) – unter Vorbehalt –:

1    Protein-Biokunststoff  (Folie / Verbund / 3D-Druck / Schaum)

2    Bakteriencellulose

3    Chitosan: Biokunststoff aus Chitin

4    Thermoplastische Zellstofffasern

5    PA10.10 + Flachs: Biobasiertes Faserverbundmaterial

6   PHB: Bakteriell produzierter Biokunststoff

7    PLA: Biokunststoff

Wir werden soweit möglich mit den Materialien in den Werkstätten und Labs der BURG experimentieren. Alternativ werden Materialien für Experimente zuhause bereitgestellt.

 

 

Lehrende(r)

  • Prof. Mareike Gast
  • Anna Hoffmann
  • Karl-Johann Schikora

Studienjahr

ab 3. Studienjahr

Anmeldebeginn

08.07.2020 - 13.07.2020