Wettbewerb "Home Office"

VARIO Design Competition 2021

VARIO Büroeinrichtungen schreibt zum vierten mal einen Wettbewerb für  Architektur und Innenarchitektur Studierende aus.

Neben 6.000 EUR Preisgeldern und der Umsetzung der Gewinnerentwürfe in 1:1 besteht die Option, dass einer der Entwürfe in Produktion geht. 

Dafür gibt es dann einen gesonderten Vertrag und Lizenzzahlungen. Miriam Reihl, MA Innenarchitektur an der BURG, hat gleich beim ersten Mal das große Los gezogen. Ihr Entwurf von 2018 „VARIOase" heißt heute "M1 Rahmenelement". 2020 hatten Leo Dammer und Emil Fohrer mit WTF, eine Trennwand, die zum Stehtisch wird, dieses Los gezogen. Der Entwurf wird im Sommer 2021 in Serie gehen

Aufgabe 2021: "Home Office"
Gesucht sind Möbel und Objekte, die das temporäre Arbeiten von zu Hause aus ermöglichen. Dabei ist hier weniger an eine große Villa oder Wohnung mit separatem Arbeitszimmer gedacht. Es sind Lösungen und Ansätze für eher beengte Wohnverhältnisse gesucht.

01.06.2021 Einrichungschluß
21.06.2021 Jurysitzung
Aug. 2021 Umsetzung der Siegerentwürfe
Sept. 2021 Preisverleihung

weiteres unter
https://www.vario.com/unternehmen/design-competition-2021-ausschreibung