»Webentwicklung (╯°□°)╯︵ [_]||«

Wahlpflichtprojekt Digital Publishing
WiSe 2019/20

Fabian Wohlfahrt

07:00. Der Wecker klingelt. Lukas freut sich.
Zwar ist das schon die zweite Nacht, die er im Büro verbringen durfte, dafür ist die Kampagne richtig sleek geworden. Nächste Woche dann nur noch das Advertorial für… und dann geht’s in den Urlaub — natürlich mit Laptop, er will ja erreichbar bleiben falls ›’was ist‹.
07:05. Der Wecker klingelt nochmal. Lukas ist verwundert.
Ach, ne, doch nur eine Nachricht. Melanie hat geschrieben, seine Chefin, aus dem Nebenzimmer.
»Lukas, kannst du mir bitte deine Ideen fürs Posting bis 07:30 vorlegen«
— »Klar«
»Supi, bist ’n Schatz. Guten Morgen ☀️«
— »thumbs up«
Achja, da war was… Dann jetzt richtig Vollgas und doppelt dem Content gewidmet. Multitasking, multiposting. Mit etwas Glück wird es von Content Now gerepostet, dann steht seiner Beförderung nichts mehr im Weg. Head of.
Ja, die Arbeit macht Lukas Spaß.
Er schafft es zwar nicht mehr zum Sport, schwimmen, wie früher, mit seinem Hund Rüdi, die ersten Sonnenstrahlen durch den Ammersee jagend… Dafür stimmt das Gehalt, und wie — so eine 40qm Wohnung in Mitte will erstmal bezahlt werden. Auch wenn der Arbeitsweg etwas lang ist, aber im Büro gibt es ein Dusche, falls übernachtet werden will, und Lukas Wohnung ist wirklich zeigenswert. Selbstverwirklichung ist ihm sehr wichtig. Er hat jetzt aber etwas weniger Zeit für Rüdi, der Dogsitter sagt es gehe ihm gut, und auf der Jam, er ist ein wahrer Virtuose am Kontrabass, war er auch schon lange nicht mehr. Dafür schafft er es jetzt pünktlich zum After-Work-Drink mit den Kunden. Dafür durfte er beim letzten Food-Shooting sogar selbst mit anrichten und danach alles aufessen. Dafür…
07:10. Lukas Magen meldet sich.

*

Hat Lukas Hunger, aber keine Zeit zu essen?
— Ja!
Würde sich Lukas gerne in Ruhe Frühstück machen, dabei die Zeitung lesen und ist er generell mit sich und seinem Körper in einer Disposition?
— Ja!
Wollen wir Lukas helfen zurück zu sich selbst zu finden, indem wir unser eigenes Content Production Studio gründen, welches Lukas Aufgaben getreu dem digitalen Wandel vollkommen automatisiert erledigen wird?
— Ja!

*

Hast du dreimal laut mit »Ja!« geantwortet, dann ließ auch folgenden Absatz sehr aufmerksam:


Eine Vielzahl von Online-Plattformen wie bspw. Lexika (Wikipedia), Wetterdienste (Open Weather Map) oder Bilderdatenbanken (Giphy) stellen ihre Inhalte (Texte, Bilder, Videos, Daten) über sogenannte Schnittstellen (APIs) öffentlich und kostenlos zur freien Verfügung (https://github.com/public-apis/public-apis).
Wir werden Webseiten entwickeln, die diese Inhalte zum einen abrufen, verarbeiten und darstellen, zum anderen neu kontextualisieren und reinterpretieren. Dabei bauen wir keine Webseiten nach, sondern kreieren mit Hilfe von HTML, CSS und Javascript eigenständige Webseiten.


Beispiel: Ein kleines Gedichtband. Aus einem frei verfügbaren Märchen der Gebrüder Grimm (https://www.gutenberg.org) werden vier sich zufällig reimende Sätze herausgesucht (https://rhymebrain.com) und nach Schlagwörtern untersucht. Diese Schlagwörter dienen als Eingabe einer Bildersuche (https://www.mediawiki.org). So wird jedesmal neu auf Knopfdruck ein unterschiedliches, kleines Gedicht mit passenden Bildern auf der Website dargestellt.

*

TL;DR:
Website entwickeln. HTML, CSS, JS. Kein Vorwissen nötig.

FR 25.10.2019                                
FR 08.11.2019                           
FR 15.11.2019
FR  29.11.2019           
FR 06.12.2019
FR 20.12.2019
FR 10.01.2020

je 9.30–15.30 Uhr

Lehrende(r)

Studienjahr

ab 3. Studienjahr

Anmeldebeginn

07.10.2019 - 13.10.2019

FR 25.10.2019                                
FR 08.11.2019                           
FR 15.11.2019
FR  29.11.2019           
FR 06.12.2019
FR 20.12.2019
FR 10.01.2020

je 9.30–15.30 Uhr

Lehrende(r)

Studienjahr

ab 3. Studienjahr

Anmeldebeginn

07.10.2019 - 13.10.2019