Let’s Talk About: Vom Entwurf zur Marktreife – Holzspielzeug in Eigenregie?

Die Nachfrage nach handwerklich gefertigten, nachhaltigen Holzspielzeugen von regional Produzierenden ist seit Langem ungebrochen. Der Markt bietet scheinbar viele Chancen, auch für Neueinsteiger*innen mit eigenem Onlineshop. Immer wieder wagen sich Studierende und Absolvent*innen der BURG Giebichenstein mit eigenen Spielzeugdesigns in die Selbstständigkeit. Dabei ist die Nähe zu den traditionsreichen Werkstätten und Spielzeugunternehmen aus dem Erzgebirge ein Garant für zahlreiche Möglichkeiten und ein gut verzweigtes Netzwerk. Dennoch: Vom Entwurf bis zur Marktreife müssen junge Gründer*innen etliche Hürden meistern. Die Suche nach den richtigen Produzent*innen und Lieferant*innen, unterschiedliche Vertriebsmöglichkeiten und Fragen der Zertifizierung sind nur einige der zahlreichen Herausforderungen. Ein Thema mit vielen Facetten die Lets Talk About aufgreifen und näher beleuchten wird.

Wir möchten mit diesem Angebot gezielt Studierende, selbstständige Designer*innen, Produzierende und andere Beteiligte aus Lehre und Praxis an einen virtuellen Tisch bringen, um über die Chancen, die Herausforderungen und die Zukunft der Branche zu diskutieren. Die Diskutierenden sind Wolfgang Braun, Emma Brix, Alex Rex, Prof. Karin Schmidt-Ruhland und Prof. Jacob Strobel.

Anmeldung für Zuschauer*innen unter veranstaltungenDHH@burg-halle.de oder telefonisch unter +49 (0) 345 7751-531