2D — Grau ist das neue Rot – Die Farbenvielfalt von Graumischungen

Katja Brinkmann
GK-Wahl, 2D Zeichnen (Aufbaumodul), Master 2. Stj., Master 1. Stj., Bachelor 4. Stj., Bachelor 3. Stj., Summer term 2021, 3.Kompakt-/Atelierwoche (9.SW), Course Begin: 31.05.2021

Grau ist das neue Rot – Die Farbenvielfalt von Graumischungen

In unserer Umwelt und in der Natur sehen wir nur selten reine Farben, vielmehr überwiegen Grau-und Brauntöne. Aber man findet selten ein neutrales Grau, sondern eine große Vielfalt an Tönen, denn Grau kann jeglichen Farbton und Helligkeitsgrad annehmen. Wir kennen Mausgrau, Betongrau, Steingrau, Schiefergrau, Anthrazit, Aschgrau und Bleigrau, um nur einige zu nennen. Wenn das Grau in den rötlich-orangen Bereich übergeht, sehen wir Braun- und Beigetöne.

Aber wo ist die Grenze einer Farbe zum Grau? Und wann sehen wir ein Grau als Farbe? Im Nebeneinander mit anderen Farben kann ein Grauton farbig wirken, während ein käftiger Farbton in einem bestimmten Umfeld grau wirken kann. Wie beeinflussen sich Farben und Grautöne gegenseitg? 
In dieser Kompaktwoche schulen wir die Beobachtung im eigenen Umfeld (Gegenstände mit Grautönen suchen) und beschäftigen uns mit den verschiedenen Möglichkeiten, ein Grau zu mischen. Keine andere Farbe sonst lässt sich über so unterschiedliche Wege herstellen. Mischt man nun die  Graunuancen wiederum mit reinen Farben, ergeben sich neue, ungewöhnliche Farben. Auf diesem Weg lässt sich ein neuer Farbenreichtum erobern.

Im Lauf der Woche soll eine Papiercollage, gerne im großen Format, entstehen, in der Grautöne in großer Vielzahl aufeinandertreffen und unterschiedliche Wirkungen erzielen. Das Motiv ist dabei freigestellt. Um die Farben und ihre Mischungen zu verstehen, soll überwiegend mit selbstbemalten Papieren gearbeitet werden, es können aber auch Vorgefertigtes oder Fundstücke eingearbeitet werden. Beim Arbeiten mittels Collage lassen sich Formen und Farben zunächst hin- und herschieben, austauschen und so spielerisch die Wechselwirkungen der Farben erproben, bevor Farbflächen fixiert werden.

Materialien wie Farbe, Papier, Pinsel, Kleber, Pappe, Cutter etc. bitte im Vorfeld selber besorgen!

Course of study / Field of study

Design Fundamentals

Degree and academic year

Master 2. Stj.
Master 1. Stj.
Bachelor 4. Stj.
Bachelor 3. Stj.

Term

Summer term 2021

Lecturer

Katja Brinkmann



Place

Online

Week type

3.Kompakt-/Atelierwoche (9.SW)

Course Begin

31.05.2021

Times and dates

Startzeit 1. Tag 10 Uhr
Startzeit andere Tage 9 Uhr
ca. Endzeit (täglich) 17 bzw 16 Uhr

Anmeldungsbeginn und -schluss

29.03.2021 - 31.03.2021



Module name / Subject name

2D Zeichnen (Aufbaumodul)

Design modules / Art offers

GK-Wahl

Type of examination

Teilnahme (T)

Grading

benotet

ECTS/LN

2

Course of study / Field of study

Design Fundamentals

Degree and academic year

Master 2. Stj.
Master 1. Stj.
Bachelor 4. Stj.
Bachelor 3. Stj.

Term

Summer term 2021

Lecturer

Katja Brinkmann



Place

Online

Week type

3.Kompakt-/Atelierwoche (9.SW)

Course Begin

31.05.2021

Times and dates

Startzeit 1. Tag 10 Uhr
Startzeit andere Tage 9 Uhr
ca. Endzeit (täglich) 17 bzw 16 Uhr

Anmeldungsbeginn und -schluss

29.03.2021 - 31.03.2021



Module name / Subject name

2D Zeichnen (Aufbaumodul)

Design modules / Art offers

GK-Wahl

Type of examination

Teilnahme (T)

Grading

benotet

ECTS/LN

2