Farbe als kontextuelle Energie

2D . Farbe – Aufbaumodul

Elisabeth Sonneck, 3. Semesterwoche, WS 19/20,
ab 2. Studienjahr, Raum 108 (Anbau Neuwerk)

Beiläufige Grünwerte (Soest, Westfalen)

Farbe als kontextuelle Energie

In einigen praktischen Untersuchungen geht es zunächst um Farbe in ihrer Relativität, um ihre Wirksamkeit im jeweiligen farbigen Kontext und um unsere Sensibilisierung für farbige Beziehungen und Wechselwirkungen. Zur Gesamtheit der Farben zählen hierbei gleichwertig Weiß, Schwarz, alle Grautöne. Eine Farbe steht nie „für sich“, sondern definiert sich immer erst durch ihre Nachbarschaften. Ein Blick auf Josef Albers´ grundlegendes Werk „interaction of color“ (1963) und dessen soziale Bedeutung bildet hierzu den Einstieg.


Wie lassen sich als „spannend“ empfundene Farbverhältnisse herstellen? Nach grundlegenden koloristischen Übungen und Beobachtungen werden wir experimentelle Farbsituationen in der Fläche erarbeiten, begleitet durch Betrachtungen von historischen und zeitgenössischen Kunstwerken der Malerei.


Daraus folgt, aus einfachen Materialien, die individuelle Erarbeitung einer fiktiven räumlichen Modellsituation oder eines Objektes, deren/dessen Wirkung und Ausdruckskraft wesentlich auf seiner Farbigkeit beruht – in feinen Differenzen wie auch in harten bis knalligen Kontrasten.

 

Als Arbeitsmaterial bitte mitbringen: 
breite (!) Pinsel und Spachtel, Gouache-, Aquarell- und Lackfarben
Papierbögen/Bretter/Nassklebeband(!) oder dünne Mdf-Platten; Format bitte min. DIN A3 weiße/graue/unbunte Papiere/Pappen min. DIN A4
Lineal, Cutter, Klebstoff
Darüberhinaus gerne weitere, persönlich bevorzugte Farbträger, Farben und Fundmaterial! 


Max. 20 Teilnehmer*innen

Elisabeth Sonneck
www.elisabeth-sonneck.de

Lecturer

  • Elisabeth Sonneck

Course year

2nd course year

Final degree

Bachelor

Course ECTS Points

2

Course Begin

28.10.2019

Place

Raum 108 (Neuwerk Anbau)

Time

10.00 Uhr

Lecturer

  • Elisabeth Sonneck

Course year

2nd course year

Final degree

Bachelor

Course ECTS Points

2

Course Begin

28.10.2019

Place

Raum 108 (Neuwerk Anbau)

Time

10.00 Uhr