Sweet Nothing
/ Schokoladen Degustation

Fachaufgabe 1. Studienjahr
9.12 – 12.12.2019 / 13.1 – 17.1.2020
Projektbetreuung: V.-Prof. Laura Straßer, KM Larissa Siemon
Mona Brembach (Werkstattleitung Gips)

Alles Schokolade...

Nach ersten Ideenkonzepten, Handskizzen und schnellen Modellen kommt im Entwurfsprozess der Moment der kritischen Überprüfung: Erfüllt mein Entwurf, dargestellt in Modell und Zeichnung, meine ursprünglichen Vorstellungen und Anforderungen? Entwurfsmodelle ermöglichen es den Designer*innen gedachte Handhabungen und Abläufe mit Testpersonen kritisch zu überprüfen. Genau das wurde in der zwei­wöchigen Fachaufgabe methodisch erprobt.

Im Mittelpunkt stand dabei die Aufgabe: Schokolade von der Hand in den Mund mit drei zu gestaltenden Objekten zu transportieren und damit ein überraschendes Genusserlebnis zu provozieren.

Im ersten Teil der Fachaufgabe wurden mittels Zeichnungen und schnellem Modellbau erste Ideen dargestellt und überprüft. Im zweiten Teil ging es um die Herstellung von Designmodellen in Gips, Metall und Schokolade, die es ermöglichten, die gedachten Abläufe und Handhabungen darzustellen und kritisch zu überprüfen.

Gestaltet wurde ein Set, bestehend aus Essgeschirr und Essbesteck sowie dem schokoladigen Genuss selbst.