//Wie erleben Kinder Geschichten?//

Masterarbeit von Svenja Münster, Design of Playing and Learning, Wintersemester 2019/2020

Wie erleben Kinder Geschichten?
Anregung von Neugier, Fantasie und Austausch durch Vorlesen


Geschichten umgeben uns überall. Sie strukturieren unser Denken und inspirieren unser Handeln. Sie zeigen uns neue Perspektiven und Lösungswege auf, fördern unsere Empathie und Selbstreflektion. Geschichten sind vieldeutig und regen unser Denken an, wir lernen aus ihnen. Sie vermitteln Wissen von Kulturen und Lebenserfahrungen. Sie sind Vorbilder. In ihnen können wir uns selbst wiederfinden und durch sie können wir uns ausdrücken. Geschichten reduzieren die Komplexität unserer Welt.


Der Entwurf: DAS PAKET
Das Paket ist eine Geschichte, die aus verschiedenen Perspektiven erzählt wird. Sie beginnt mit Nino und einem Paket im Flur. Jeder Faltbogen lässt dich etwas Neues erfahren. Schau genau hin, falte um und gestalte die Geschichte mit. Sie endet mit dir und deiner Fantasie! Die Serie beinhaltet haptisch erfahrbare Faltungen und visuell anregende Aussparungen. Dadurch werden möglichst viele Sinne der Kinder angesprochen. Durch inhaltliche Freiräume weckt die Geschichte Neugier, wirft Fragen auf, regt die Fantasie an, verlangt Vorstellungsvermögen und ermöglicht eine kreative sowie spielerische Auseinandersetzung. Das Paket soll die Erfahrung des Vorlesens zwischen Eltern und Kind bereichern und zu einem neuen Erlebnis machen. Die gesamte Gestaltung regt zum gemeinsamen Gespräch und Austausch an, denn Vorlesen ist Wertevermittlung und Wertschätzung.