A Friday in the Future – Förderpreis für die Gestaltung eines Buchdeckels

Die Sternberg Stiftung und die Stiftung Druck- und Papiertechnik schreiben einen Förderpreis für die Gestaltung eines Buchdeckels zum Thema „A Friday in the Future“ aus. Das Preisgeld beträgt insgesamt 6.000,- Euro. Bewerbungsschluss: 1. März 2020

Im Rahmen eines Schreibwettbewerbs mit dem Titel A Friday in the Future sollen Aufsätze von Schülerinnen und Schülern der Klassen 8 bis 10 als Anthologie in einem Buch erscheinen. Dafür sucht die Sternberg Stiftung einen Entwurf für einen passenden Buchdeckel. Die Preisverleihung findet vom 16. bis 26. Juni 2020 während der drupa, der international größten Fachmesse der Druck- und Druckmedienindustrie, in Düsseldorf statt.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer
Teilnahmeberechtigt sind Studierende der Studiengänge Grafikdesign, Visuelle Kommunikation oder Kommunikationsdesign, die an einer staatlich anerkannten Fachhochschule, Kunsthochschule, Universität oder Akademie in Deutschland immatrikuliert sind.

Gestaltungsrahmen
Es soll ein Bucheinband in den Formaten DIN A4 oder DIN A3 mit dem Titel A Friday in the Future gestaltet werden. Die Farbgestaltung ist freigestellt, soll jedoch im Offsetdruckverfahren produzierbar sein.
Grundlage für die Anthologie ist eine Wettbewerbsausschreibung für die Klassenstufen 8 bis 10. Der Schreibwettbewerb stellt dabei die Zukunftsvisionen von Jugendlichen in den Fokus. Es geht darum wie sie in Zukunft auf der Erde leben möchten, wie der Alltag und das Zusammenleben nachhaltig und im Einklang mit unserem Planeten aussehen könnten. Die Ideen der Schülerinnen und Schüler sollen in Form von Geschichten, Gedichten oder Essays am Beispiel eines Freitags in der Zukunft erzählt und dann in einem Band zusammengefasst werden.

 Bewerbungsunterlagen

  • Kurzbiografie mit Bild
  • Gedruckter Entwurf (DIN A3)
  • Digitaler Datensatz des Entwurfs
  • Formular mit Angabe der Anschrift und der Erklärung zum Urheberrecht

Preisvergabe
Die Auswahl der Preisträgerinnen und Preisträger erfolgt durch eine unabhängige Jury. Der Siegerentwurf ist mit 3.000,- Euro dotiert und wird 2020 für das Buch A Friday in the Future als Cover eingesetzt. Weiterhin werden zwei Anerkennungspreise in Höhe von je 1.500,- Euro vergeben. Die Preisverleihung findet während der drupa, der international größten Fachmesse der Druck- und Druckmedienindustrie, im Juni 2020 in Düsseldorf statt. Das Buch wird zudem gedruckt und gebunden an Schulklassen sowie auf der Messe verteilt werden.

Der Enwurf des Buchdeckels muss bis zum 1. März 2020 bei der Sternberg Stiftung, Lyoner Straße 18, 60528 Frankfurt am Main, eingereicht werden.

Rückfragen

Liliane Klein
(+49 69) 66 03-11 23
liliane.klein(at)  vdma.  org

dup.vdma.org/stiftungen

 

Rückfragen

Liliane Klein
(+49 69) 66 03-11 23
liliane.klein(at)  vdma.  org

dup.vdma.org/stiftungen