Jour Fixe: Künstler Declan Clarke zu Gast

Am Dienstag, 21. Dezember 2021, um 18 Uhr, ist der Künstler Declan Clarke zu Gast im Jour Fixe und gibt Einblicke in sein künstlerisches Schaffen. Ort: Raum 103/104, Villa, Campus Design, Neuwerk 7.

Filmstill aus der Arbeit „Saturn and Beyond"
Foto: Declan Clarke

Der in Dublin geborene Künstler und Filmemacher Declan Clarke studierte am National College of Art and Design, Dublin, und am Chelsea College of Arts, London. Er arbeitet vor allem mit dem Medium Film, hat aber in den letzten Jahren auch häufig mit anderen Medien gearbeitet. Seine Filme reflektieren Alltagserfahrungen und kontrastieren diese mit großen Kontexten, Erzählungen und Erkundungen der historischen Bauten politischer Macht.

Seine Filme wurden international auf Filmfestivals wie dem FID Marseille, dem Tromsø International Film Festival und dem New York Underground Film Festival gezeigt. Im Vereinigten Königreich wurden seine Filme von Curzon vertrieben. Als Künstler hat er international in Institutionen wie dem PS1 MoMA, New York, der Tate Britain, London, dem HKW Berlin, dem Beijing Art Museum of Imperial City, der 2. Moskauer Biennale und dem Centre for Contemporary Art, Lagos, ausgestellt.

Im Jahr 2015 erhielt er den Preis der Jury auf der 31. Biennale der grafischen Künste in Ljubljana. Er stand in der engeren Auswahl, um Irland auf der 55. und 58. Biennale von Venedig zu vertreten. 2021 erhielt er den Georges de Beauregard International Award beim 32. Festival International de Cinéma FID Marseille.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, 21. Dezember 2021, um 18 Uhr, im Raum 103/104, Villa, Campus Design statt. Gäste sind willkommen. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Weitere Termine des Jour Fixe

Übersicht Jour Fixe im Wintersemester 2021/22

Weitere Termine des Jour Fixe

Übersicht Jour Fixe im Wintersemester 2021/22