HERBSTSESSION 2020: How to dis/re/play

Florentin Steininger & Till-Moritz Ganssauge
Montag, 28. September – Donnerstag, 01. Oktober 2020, 9.30 – 18 Uhr
Dachsaal, Neuwerk 7

Foto: Timo Ohler

Teilnehmer*innen 5 – 10

 

Eine ausgeklügelte Präsentation kann unterschiedlichste Formen annehmen und dabei konzeptionelle Pfade beschreiten. Sie ist nicht nur für Ausstellungs-macher*innen eine wichtige Kommunikationsebene, sondern im gleichen Maße für Künstler*innen und Designer*innen. Wie können Form, Materialität und Machart eines Displays Wirkung, Intention und Hintergrund (m)eines Werkes verstärken? Wie können sie zwischen Werk und Raum vermitteln? Welches Material besitzt welche Biografie, damit verbunden welche Eigenschaften? Ist es überall erhältlich, ein Unikat oder innovativ und nachhaltig? Welche Präsentationstechniken sind über den Kanon eines Bilderrahmens und Sockels in Vergessenheit geraten? Materialien und Techniken gezielt einsetzen, um über die Displaygestaltung ein spezifisches Erleben zu erreichen und dabei – oftmals temporäre – Präsentationsformen auch unter Nachhaltigkeitsaspekten zu entwickeln, bilden die Schwerpunkte des Workshops mit dem Berliner Architektenduo S.T.I.F.F. Für das Team spielt neben einer intensiven Auseinandersetzung mit Materialien und ihrer Fügung die enge Zusammenarbeit mit Künstler*innen, Designer*innen, Kurator*innen, eine wichtige Rolle, um Formen für Inhalt und Raum gleichermaßen zu finden.

www.stiff.design

Im Workshop üben die Teilnehmer*innen, anhand eigener Arbeiten in Modell, Prototyp, Zeichnung, Collage eine Präsentationssituation zu erstellen.

Bitte mitbringen:
eigene Arbeit oder Modell, Maße ca. 50 x 50 x 50cm
Zeichensachen
Rechner
Arbeitskleidung

 

S.T.I.F.F. design : Florentin Steiniger und Till-Moritz Ganssauge Ausstellungsarchitekten/ Designer, Berlin

 

Die Anmeldung ist verpflichtend und erfolgt von Montag 25.08.2020, 14 Uhr bis Dienstag  08.09.2020, 14 Uhr unter diesem Link.

 

Teilnahmebedingungen zur Corona Situation:

Alle Bewerber*innen haben bitte die aktuelle Allgemeinverfügung zu beachten und vor Beginn der Veranstaltung die aktuellen Kontaktdaten-Formulare auszufüllen.

Die tagesaktuell geltende Allgemeinverfügung, abrufbar unter:

https://www.burg-halle.de/media/documents/Allgemeine_Info_pdfs/Allgemeinverf%C3%BCgung_der_BURG_zum_Aufenthalt_an_allen_Liegenschaften_v._07.07.2020.pdf

Das tagesaktuell geltende Kontaktformular, abrufbar:

https://www.burg-halle.de/media/documents/Allgemeine_Info_pdfs/Formblatt_Details_Kontaktdaten_Coronaschutz_07.07.2020.pdf

„Burg gestaltet! QPL“ – ein Projekt des gemeinsamen Bund-Länder-Programms für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre, des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle.

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL17066  gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.

Lecturer

  • Redaktion Studienkoordination QPL

„Burg gestaltet! QPL“ – ein Projekt des gemeinsamen Bund-Länder-Programms für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre, des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle.

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL17066  gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.

Lecturer

  • Redaktion Studienkoordination QPL