Plastik und Raum I - Künstlerische Grundlagen

projektbezogenes Arbeiten in verschiedenen bildhauerischen Techniken

Verschiedene Themenschwerpunkte bieten, in Form von Semesteraufgaben, Anlass für die Auseinandersetzung mit bildhauerischen Fragestellungen. Welches Material, welche Technik, welche Formensprache eignet sich für die Umsetzung der eigenen Idee?

Anhand des Themas body extension werden körperbezogene Objekte entstehen. Konstruktives Arbeiten in Holz spielt dabei ebenso eine Rolle, wie die Plastizität von Textilien. Ein weiterer Schwerpunkt liegt im Arbeiten mit Ton und Gips sowie grundlegenden Abformtechniken. Im zweiten Semester wenden wir uns dann weniger klassischen Bildhauermaterialien zu. Das Thema eat-art bringt uns unter anderem in den Bereich von Butter-, Eis- und Schokoladenplastiken. 

Gleich zu Beginn nehmen alle Teilnehmer*innen während der Kurszeiten obligatorisch an einem Einführungkurs der Zentralen Werkstätten (Campus Design) teil. Sie erhalten damit die Berechtigung, dort zu arbeiten und von dort günstig Material zu beziehen.

Ort:

Weißes Haus, UG, Gips- und Tonwerkstatt
und Herrenhaus, Atelier 1

Termine:

Normalwochen, Dienstag 10.15–17.45 Uhr

Erster Termin: 15. 10. 2019,
Treffpunkt Eingang Zentrale Werkstätten, Campus Design

Anmeldung:

ab 15.09. bei: lkoenig@burg-halle.de
mit Angabe von Studienrichtung und Stdj. 

Schein:

nach 2 Semestern regelmäßiger Teilnahme und Präsentation

Bitte beachten oder bitte mitbringen:

Begrenzung auf 15 Studierende

Lecturer

  • Lucy König

Ort:

Weißes Haus, UG, Gips- und Tonwerkstatt
und Herrenhaus, Atelier 1

Termine:

Normalwochen, Dienstag 10.15–17.45 Uhr

Erster Termin: 15. 10. 2019,
Treffpunkt Eingang Zentrale Werkstätten, Campus Design

Anmeldung:

ab 15.09. bei: lkoenig@burg-halle.de
mit Angabe von Studienrichtung und Stdj. 

Schein:

nach 2 Semestern regelmäßiger Teilnahme und Präsentation

Bitte beachten oder bitte mitbringen:

Begrenzung auf 15 Studierende

Lecturer

  • Lucy König