Object Lessons II

Projektseminar | Prof. Dr. Sara Burkhardt
Dieses Seminar findet nicht statt, es wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben!

Das Projektseminar schließt an ein Seminar gleichen Titels an, welches im Wintersemester 2019/20 stattfand. Dieses endete mit der Erprobung eines gemeinschaftlich entwickelten Materialkoffers im Kunstunterricht unserer Kooperationsschule, dem Burg-Gymnasium Wettin. Hier setzt das Seminar an, wir nehmen zunächst den entwickelten Materialkoffer und die dokumentierte Unterrichtssituation genauer in den Blick. Wie kann ein Materialwissen zu einer umfassenderen Materialbildung werden? Also nicht mehr lediglich Wissen über Material, sondern Wissen durch Material bzw. Erfahrung des direkten Umgangs mit diesem? Wie schaffen wir es, in Bildungskontexten Lernende für Material und Materialität zu sensibilisieren? Ausgehend von diesen Beobachtungen und Analysen werden im Laufe des Semesters von den Teilnehmer*innen eigene Formate entwickelt, die eine Materialbildung im Kontext von Kunstunterricht ermöglichen. Dabei sind Ökologie, Nachhaltigkeit und Umgang mit Ressourcen verbindende Leitgedanken. Begleitet wird diese Projektentwicklung durch die Rezeption und Diskussion von Texten zu Materialität im kunstpädagogischen Kontext und Besuchen von Orten und Institutionen, an denen Objekten und Materialien eine besondere Bedeutung zukommt (z.B. Museum der Dinge Berlin, Materialsammlung der BURG, Lernwerkstatt der MLU). Die entwickelten Formate werden im Seminar präsentier und erprobt, auch eine Erprobung im schulischen Kunstunterricht ist angedacht.

Die Teilnahme am Seminar ist auch möglich, wenn das Seminar „Object Lessons“ im WiSe nicht besucht wurde.

 

Name der Lehrenden – Name of Teacher
Prof. Dr. Sara Burkhardt

Lernziel / Qualifikationsziele – Objectives / Learning Outcome

  • Vertiefende Kenntnisse über fachdidaktische Positionen und kunstpädagogische Vermittlungsmodelle sowie kritische Positionierung
  • Fähigkeit, kunstpädagogische Entscheidungs- und Handlungsprozesse zu planen und zu realisieren
  • Fähigkeit, eine reflexive Grundhaltung gegenüber wissenschaftlichen Thesen und Erkenntnissen zu entwickeln
  • Fähigkeit, kooperative Prozesse zu planen, zu initiieren, zu reflektieren und zu bewerten

Veranstaltungsart und –methodik – Teaching and working methods
Seminar

Beurteilung – Assessment
Studierende Kunst (Lehramt): Teilmodulleistung (unbenotete Präsentation) oder/und Modulprüfung (unbenotete Präsentation+ benotete mündliche Prüfung); Studierende der Kunstpädagogik (Diplom): Teilnahmeschein (unbenotete Präsentation), Studierende MA Kunstwissenschaften: Teilmodulleistung (unbenotete Präsentation) oder/und Modulprüfung (unbenotete Präsentation+ benotete schriftliche Hausarbeit)

Literatur und Vorbereitungsempfehlung
s. auch Seminarapparat in der Bibliothek

  • Burkhardt, Sara: Objekte und Materialien. Zur Bedeutung des Zeigens in kunstpädagogischen Zusammenhängen. Kunstpädagogische Positionen 39. Herausgegeben von Andrea Sabisch, Torsten Meyer, Heinrich Lüber, Eva Sturm. Hamburg 2018. Online (pdf): http://kunst.uni-koeln.de/kpp/hefte/heft-39/
  • Lehmann, Ann-Sophie: Objektstunden. Vom Materialwissen zur Materialbildung. In: Kalthoff, Herbert; Cress, Torsten; Röhl, Tobias (Hg.): Materialität. Herausforderungen für die Sozial- und Kulturwissenschaften. Paderborn 2016
  • Mayo, Elizabeth: Lessons on Objects, graduated series; designed for children between the ages of six and fourteen years. New York 1863 (Erstausgabe 1830), Neuauflage 2016 Amerikanische Version von 1863 auch online abrufbar unter https://archive.org/details/lessonsonobjects00mayo/page/n6
  • Ströter-Bender, Jutta: Museumskoffer, Material- und Ideenkisten: Projekte zum Sammeln, Erkunden, Ausstellen und Gestalten für den Kunstunterricht der Primarstufe, der Sekundarstufe I und die Museumspädagogik. Marburg 2009

Verwendbarkeit
Kunst (Lehramt): Modul WK-FD 3
Kunstpädagogik (Diplom): Didaktik
MA Kunstwissenschaften: Modul 2

Zugangsvoraussetzung — Prerequisites
Kunst (Lehramt): Modul WK-FD 1 (mindestens Einführungsseminar)

Umfang in SWS
2

Häufigkeit, Dauer und Termin / Ort des Angebots
Dieses Seminar findet nicht statt, es wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben!

Lecturer

  • Prof. Dr. Sara Burkhardt

Lecturer

  • Prof. Dr. Sara Burkhardt