Zwei Ameisen auf Reisen / Verena Zimmermann

Zwei Ameisen auf Reisen

Kinderbuch für Blinde und nicht Blinde
Verena Zimmermann
Mit Büchern aufwachsen bedeutet Geschichten zu erfahren, in andere Welten einzutauchen, zu lesen, zu entdecken, zu lernen und zu wachsen. Es gibt jedoch kaum Bilderbücher, die eine Teilhabe für alle ermöglichen. Dabei spielen taktile Bilderbücher, gerade in der pädagogischen Arbeit mit blinden und seheingeschränkten Kindern, eine zentrale Rolle. Wenn diese Bücher fehlen, lernen blinde Kinder nicht früh genug was Schrift ist und das diese Träger von spannenden Geschichten sein kann. Gleichzeitig ist die taktile Komponente wichtig, um abstrakte Darstellungen zu verstehen. Es gibt jedoch nur rund ein Dutzend an professionell gestalteten Bilderbüchern dieser Art in Deutschland. Der Bedarf ist groß und das Angebot viel zu gering. Taktil gestaltete Bücher mit Gedichten gibt es bisher noch keine. Das Buch Zwei Ameisen auf Reisen möchte dem entgegenwirken. Die kurzen Gedichte von Ringelnatz bis Janosch erzählen Geschichten von Tieren. Die Tiere im Buch sind taktil illustriert und die Texte sind in Brailleschrift übersetzt. Damit schafft die Gestaltung sowohl für sehende, seheingeschränkte und blinde Menschen ein sensorisches und unterhaltsames und vor allem auch gemeinschaftliches Leseerlebnis mit interaktiven Spielelementen. Verena Zimmermanns Beitrag eröffnet so den eigenständigen Zugang zu Gedichten und ermöglicht, unter Berücksichtigung der Kriterien des Universellen Designs, eine Teilhabe für alle.



Fotos: Verena Zimmermann