Teamarbeit – mehr erreichen durch Kooperation

Henriette Panik, Trainerin & Coach – Berlin
Zeit: 11. bis 12. Februar 2020, jeweils 10:00 bis 18:00 Uhr
Ort: Designhaus Halle, Ernst-König-Str. 1, Raum 101

Teamarbeit ist im Arbeitsalltag nicht mehr wegzudenken. Mit Menschen zu arbeiten, die auf der derselben Wellenlänge sind, schafft Synergieeffekte, spornt an und macht Spaß. Aber wie funktioniert ein gutes Team, in dem alle nach ihren Kompetenzen und Potentialen arbeiten können, das Zusammenspiel klappt und auch das Getriebe zwischenmenschlicher Beziehungen gut geölt ist? Wie sieht eine Kommunikation aus, die Vertrauen schafft, motiviert und für konstruktive, zielorientierte Zusammenarbeit sorgt? Welche Möglichkeiten gibt es, gereizten Stimmungen, unterschiedlichen Auffassungen, endlosen Verfahrensdiskussionen zu begegnen oder konfliktbehaftete Spannungen aus dem Weg zu räumen?
Der zweitägige Workshop zu gruppendynamischen Prozessen mit Kurzinputs und vielen interaktiven Übungen bietet Einblicke in die wichtigsten Aspekte rund um das Thema „Team“ und stärkt die eigene Teamfähigkeit und damit eine wichtige Schlüsselkompetenz für das Berufsleben. Er bietet Raum zum Ausprobieren und zur Bearbeitung konkreter eigener Anliegen.

Henriette Panik, Kulturwissenschaftlerin, Kommunikationstrainerin und MuseumsModeratorin schult und coacht Gruppen und Einzelpersonen in Weiterbildungseinrichtungen, Betrieben und Hochschulen u.a. auch zum Thema Teamentwicklung.

Maximale Teilnehmerzahl: 12

Die Veranstaltung ist anmeldepflichtig.
Anmeldung unter Angabe von Studiengang und Semester (oder Abschlussjahr) bei Ingo Müller: imueller(at)  burg-halle.  de

„Burg gestaltet! QPL“ – ein Projekt des gemeinsamen Bund-Länder-Programms für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre, des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle.

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL17066  gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.

„Burg gestaltet! QPL“ – ein Projekt des gemeinsamen Bund-Länder-Programms für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre, des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle.

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL17066  gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.