Verleihung des Kunstpreises der Stiftung der Saalesparkasse

Erstmalig zum Ende des Wintersemesters wird am Mittwoch, 1. Februar 2023, der Kunstpreis der Stiftung der Saalesparkasse vergeben. Die Ausstellung „Darüber hinaus. Diplome der Kunst 2023“ ist im Volkspark Halle vom 2. bis 19. Februar zu sehen.

Grafik: Maja Redlin

Die Stiftung der Saalesparkasse vergibt 2023 zum 17. Mal einen Preis an eine*n Absolvent*in des Fachbereichs Kunst der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle. Der Preis wird durch eine Fachjury für eine Abschlussarbeit von herausragender künstlerischer Qualität vergeben und ist mit 2.500 Euro dotiert. Daneben werden zwei bis drei Bewerber*innen mit einer Anerkennung bedacht, die mit einem Preisgeld von jeweils 500 Euro verbunden ist. Bewerben konnten sich alle Absolvent*innen des Fachbereichs Kunst der Hochschule, die im Zeitraum Oktober 2021 bis Januar 2023 ihr Diplom bzw. Staatsexamen verteidigt haben.

Mit der Diplomausstellung Darüber hinaus. Diplome der Kunst 2023, die erstmals Ende des Wintersemesters gezeigt wird, bietet die BURG den Absolvent*innen ein eigenständiges Format außerhalb der Jahresausstellung und dem Publikum eine bemerkenswerte Schau.

Die Verleihung des Kunstpreises der Stiftung der Saalesparkasse findet am Mittwoch, 1. Februar 2023, um 18 Uhr, im Volkspark Halle zur Eröffnung der Diplomausstellung statt. Die künstlerischen Positionen von 12 Absolvent*innen des Fachbereichs Kunst werden in verschiedenen Räumen des Volksparks Halle präsentiert. Die Einzelpositionen der beteiligten Künstler*innen verbinden sich zu einem eindrucksvollen und aktuellen Gesamtbild und betonen die Vielfalt ästhetischer Haltungen und künstlerischen Schaffens an der BURG. Hierbei kommen sämtliche Medien zum Einsatz: von Malerei und Grafik über Siebdruck bis hin zu Plastik, Film und Installation. Die Arbeiten der Preisträger*innen sowie die weiteren Werke der Absolvent*innen des Fachbereichs Kunst sind im Volkspark Halle vom 2. bis 19. Februar 2023, jeweils von 14 bis 19 Uhr, zu sehen. Die Ausstellung wird kuratiert von Carolin Metzger.

Die ausstellenden Künstler*innen: Heather F. Anderson (Kunst (Lehramt)), Seunghoon Baek (Zeitbasierte Künste), Ulrike Basner (Textile Künste), Johannes Förster (Kunst (Lehramt)), Flo Herwig (Buchkunst), Jan Herzog (Keramik), Iwo Kurze (Zeitbasierte Künste), Olivia Pils (Keramik), Elisabeth Rändel (Kunstpädagogik (Diplom)), Johannes Rudloff (Bild, Raum, Objekt, Glas), Tim Thiel (Zeitbasierte Künste) und Elektra Tzamouranis (Malerei).

Fachjury
Der diesjährigen Fachjury gehören an:

  • Prof. Bettina Erzgräber, Rektorin der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle
  • Thomas Bauer-Friedrich, Direktor des Kunstmuseums Moritzburg Halle (Saale)
  • Prof. Tobias Hantmann, Vertretungsprofessor für malerische und grafische Praxis, Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle
  • Esther Niebel, Galeristin, Leipzig
  • Susanne Quednau, Vorstandsmitglied der Stiftung der Saalesparkasse

Den Juryvorsitz (ohne Stimmrecht) übernimmt Prof. Tilo Baumgärtel, Prorektor und Professor für Malerei, Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle.


Kunstpreis der Stiftung der Saalesparkasse Halle
Preisverleihung: Mittwoch, 1. Februar 2023, ab 18 Uhr
Öffnungszeiten Darüber hinaus –Diplome der Kunst: 2. bis 19. Februar 2023, 14 bis 19 Uhr
Ort: Volkspark Halle, Schleifweg 8a, 06114 Halle (Saale)
Eintritt: Der Eintritt ist kostenfrei. Eine Anmeldung nicht notwendig.
Presserundgang: 1. Februar 2023, ab 18 Uhr, im Anschluss an die Preisverleihung
Kuratorin: Carolin Metzger
Betreuender Professor: Prof. Hans Stofer

Weitere Informationen zur Diplomausstellung: www.burg-halle.de/diplomausstellung

Förderer: Der Kunstpreis wird gefördert durch die Saalesparkasse Halle.