mb21: Der deutsche Multimediapreis wird zum 21. Mal ausgeschrieben

Teilnehmen können junge Menschen bis 25 Jahre. Anmeldeschluss: 19. August 2019

Über den Deutschen Multimediapreis mb21

Der Deutsche Multimediapreis mb21 ist der einzige bundesweite Wettbewerb, der die digitalen Arbeiten und Projekte von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen auszeichnet. Seit seiner Gründung im Jahr 1998 hat er sich zu einem der wichtigsten Foren für digitale Medienkultur in Deutschland entwickelt. Über 23.000 Teilnehmer*innen haben sich seitdem am Wettbewerb beteiligt, rund 3.500 Gäste besuchen jedes Jahr das Medienfestival in Dresden, bei dem die besten Einreichungen präsentiert und mit Geldpreisen im Wert von insgesamt 11.000 Euro ausgezeichnet werden.

Egal, ob YouTuber oder Bloggerin, Game-Entwickler oder Website-Gestalterin, Coding-Experte oder Robotic-Fan. Egal, ob verspielter Computerenthusiast, neugierige Tüftlerin oder detailverliebter Frickler: Alle, die digitale Medien nutzen, um ihre kreativen Ideen zu realisieren, können sich am Wettbewerb beteiligen. Hier treffen die jungen Talente auf angehende Profis und zeigen, was sie können.

Jeden Tag nutzen wir digitale Medien. Computer, Smartphone und Internet sowie die sozialen Medien gehören genauso zu unserem Alltag wie der Staubsauger (-roboter) oder die (elektrische) Zahnbürste. Das ist im Alltag nicht nur ungemein praktisch, sondern bietet uns auch vielfältige Möglichkeiten, um eigene Ideen kreativ umzusetzen.

Wir präsentieren uns bei Instagram und YouTube, auf der eigenen Website oder dem eigenen Blog. Wir entwickeln innovative Apps und faszinierende Games, produzieren Podcasts und Tutorials, nutzen digitale Medien für tolle Schulprojekte, bewegen uns wie selbstverständlich in virtuellen Realitäten und experimentieren neugierig im Fab-Lab um die Ecke. Wir alle sind heute nicht nur Mediennutzer*innen, sondern vor allem auch Mediengestalter*innen!

Teilnahmebedingungen

Du kannst bis zu drei Projekte aus den Jahren 2017 bis 2019 einreichen. Vereine, Institutionen, (Hoch)Schulen und medienpädagogische Zentren können bis zu fünf Beiträge einreichen.

  • Du bist zum Zeitpunkt der Einreichung nicht älter als 25 Jahre.
  • Du hast alle Inhalte Deiner Arbeit selbst erstellt und das Urheberrecht anderer nicht verletzt bzw. kein fremdes geistiges Eigentum (Musik, Bilder etc.) verwendet.
  • Deine Arbeit enthält keine jugendschutzgefährdenden Inhalte.
  • Deine Datenträger und eingereichten Materialien verbleiben bei uns (wir bitten darum, keine Originale einzusenden).
  • Deine Einreichung ist nur dann vollständig und für die Teilnahme am Wettbewerb gültig, wenn alle Pflichtfelder ausgefüllt sind und uns die Daten per Upload, als Link oder physisch auf einem Datenträger vorliegen.
  • Wird Dein eingereichtes Projekt mit einem Preis ausgezeichnet oder erhält es eine Anerkennung, wird das Material für die Einbettung auf den Projektwebseiten sowie bei YouTube ungelistet veröffentlicht und während des Abschlussfestivals in Dresden öffentlich präsentiert. Ggf. wird das Material auch für Katalog-, Programmheft- und CD/DVD-Produktionen im Rahmen des mb21-Wettbewerbs oder Medienfestivals verwendet. Es wird daher darum gebeten, das Bild-, Ton- und Textmaterial sorgfältig vorzubereiten.

Im Rahmen der Kooperation zwischen dem Deutschen Multimediapreis mb21 und der VISIONALE Leipzig werden alle Einreichungen aus Sachsen an unseren Partner-Wettbewerb weitergeleitet. Im Rahmen der Kooperation zwischen dem Deutschen Multimediapreis mb21 und dem crossmedia-Wettbewerb werden alle Einreichungen aus Bayern an unseren Partner-Wettbewerb weitergeleitet. Zudem werden ausgewählte Projekte auf nationalen und internationalen Partnerfestivals präsentiert. Die Zustimmung zu den Kooperationspartnern kann im Anmeldeformular optional gegeben werden.

Weitere Informationen:

Website des mb21

Weitere Informationen:

Website des mb21