HERBSTSESSION 2018: Printers' Paradise

Katharina Marszewski
Montag, 24. September 2018, 12 – 18 Uhr
Dienstag, 25. September – Mittwoch, 26. September 2018, 10 – 17 Uhr
Siebdruckwerkstatt, Weißes Haus (UG), Seebener Straße 193

Foto: Katharina Marszewski

Teilnehmerzahl max. 8

Kursbeschreibung:
Der Siebdruck-Workshop bietet die Möglichkeit ein Plakat bzw. ein Poster im Zweifarbdruck in kleiner Auflage zu erstellen. Nach einem Einblick in ausgewählte Siebdrucke und Ephemera der Dozentin werden die einzelnen Vorhaben der Teilnehmer*innen besprochen und in der Siebdruckwerkstatt umgesetzt. Im Fokus steht die Zusammenstellung von Motiven, der Einsatz von Sonderfarben sowie je nach Projekt, relevante künstlerische Stilmittel. 

Teilnahmevoraussetzung: Der Workshop richtet sich an Studierende, die den Einführungskurs Siebdruck in der Siebdruckwerkstatt absolviert haben.

Mitzubringen sind: Laptop und eine Auswahl an Motiven (z.B. Zeichnungen, Grafiken, Scans...). Diese müssen 100%ig schwarz und als Pdf angelegt sein und sollten bitte schon vorab auf Folie A3 (in der Hochschuldruckerei) ausgedruckt werden. 

Gerne kann auch zusätzlich eigenes Papier zum Experimentieren (A3) mitgebracht werden.

Pro Teilnehmer*in werden zwei A3 Siebe und A3 Papier bereitgestellt.

Katharina Marszewski (DE/PL) schöpft ihre Arbeit aus unterschiedlichen künstlerischen Strategien. Sie entwirft Konzepte für ephemere Happenings, verwirft Ideen eines Kunstwerks zugunsten von Artefakten, kreiert Editionen im Siebdruckverfahren in Zusammenarbeit mit weiteren Akteuren. Seit 2016 betreibt sie das Modelabel Printmodé und engagiert sich seither auch im Siebdruckverein SDW Neukölln Berlin. In ihrer Rolle als Bildende Künstlerin hat sie an zahlreichen Ausstellung und Projekten teilgenommen u.a. Ein Fest an Modellen, Whenever the Heart Skips a Beat, Mehringplatz, Berlin (2017); Unneccessary Warsaw Correspondent, Exile Gallery (2016); Modenschau in drei Akten, Image Movement, Berlin (2015); All Eyez Inn, L’etrangere, London (2015); Polish Art Today, Museum of Modern Art, Warsaw (2014) ; Adorable Walker, Schaufenster Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf (2009). Studium der Grafik und Bildhauerei an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig und M.A. Kunst im Kontext an der Universität der Künste Berlin. 

www.piecesandprops.com


Die Anmeldung ist verpflichtend und erfolgt von Montag, 9. Juli 2018, 12 Uhr bis Montag, 23. Juli 2018, 12.00 Uhr unter diesem link.

„Burg gestaltet! QPL“ – ein Projekt des gemeinsamen Bund-Länder-Programms für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre, des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle.

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL17066  gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.

Lehrende(r)

  • Redaktion Studienkoordination QPL

„Burg gestaltet! QPL“ – ein Projekt des gemeinsamen Bund-Länder-Programms für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre, des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle.

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL17066  gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.

Lehrende(r)

  • Redaktion Studienkoordination QPL