Design - Objekt? System? Prozess?

Über die "Aggregatzustände" des Designs

Michael Suckow
Designtheorie
Aufbau- (BA) und Vertiefungsmodul (MA)
Montags (NW) 12:30–14:00 Uhr
Online-Seminar

Designgegenstände werden allgemein als Objekte aufgefasst und dargestellt. Gleichzeitig aber stellen sie systemische Zusammenhänge dar, die ein Innen und ein Außen haben. Und sie sind Ergebnis und Vermittler von Prozessen, von Abläufen, Handlungen, Bewegung.

In diesem Seminar wollen wir den Versuch unternehmen, den Gegenstand des Designs als einen dialektischen Objekt-System-Prozess-Widerspruch aufzufassen. Nach der Beschäftigung mit den philosophisch-kulturtheoretischen Grundbegriffen einer solchen Sicht auf den allgemeinen Gegenstand von Gestaltung werden wir in Analysen konkreter Designobjekte der wirklichen Widersprüchlichkeit ihres Wesens als Objekte, Systeme und Prozesszusammenhänge nachzuspüren und versuchen, diese Sicht auf die Gegenstände von Designarbeit für die ganz praktische Gestaltungsarbeit, vor allem für deren konzeptionelle Aspekte, nutzbar zu machen.

Das Seminar findet online statt. Die Teilnehmer*innenzahl ist auf max. 15 begrenzt.

Anmeldungen an suckow@burg-halle.de

 

Lehrende(r)

  • Michael Suckow

Studienjahr

ab 3. Studienjahr

Abschluss

Bachelor und Master

Pflicht/Wahlpflicht/Wahl

Wahlpflicht

ECTS-Punkte (BA/MA)

2

Anmeldeschluss

05.10.2020

Anmeldebeginn

14.09.2020 - 05.10.2020

Kursbeginn

12.10.2020

Ort

online

Zeit

montags in Normalwochen
12:30-14:00 Uhr

Lehrende(r)

  • Michael Suckow

Studienjahr

ab 3. Studienjahr

Abschluss

Bachelor und Master

Pflicht/Wahlpflicht/Wahl

Wahlpflicht

ECTS-Punkte (BA/MA)

2

Anmeldeschluss

05.10.2020

Anmeldebeginn

14.09.2020 - 05.10.2020

Kursbeginn

12.10.2020

Ort

online

Zeit

montags in Normalwochen
12:30-14:00 Uhr