Anatomie – Körper und Form

2. Studienjahr –
begleitende künstlerische Grundlagen

Bedingt durch die Corona-Krise wird der Anatomie Kurs nicht so wie gewohnt stattfinden, mit Model arbeiten geht nicht. Wir müssen Umdenken. Es sei denn wir sind unser eigenes Modell. Darum möchte ich mich gern mit Ihnen über den weiteren Verlauf abstimmen. Das Tema soll "Kopf, mein eigener Kopf“, Proportion, Anatomischer Aufbau, Antropologie, Form und Funktion, sein.

Da der 1. Kurstag am 1.Mai wäre und dieser ein Feiertag ist, möchte ich mich gern mit Ihnen für ein kurzes Vorgespräch am 30.04 um 11 Uhr per Video-Konferenz treffen. Ich bitte Sie sich per Mail bis Mittwoch 29.04.20, 14 Uhr über meine Emailadresse anzumelden. Danach bekommen Sie per Mail eine Einladung von mir zu einer Video-Konferenz per WEBEX (bitte nicht wundern). Um daran teil zunehmen müssen Sie nur die Einladung annehmen und den roten Button drücken, danach werden wir verbunden.

Vermittelt werden anatomische Form- und Funktionszusammenhänge und die Möglichkeiten ihrer Wiederspiegelung. Die Morphologie und Entwicklungsgeschichte des Menschen. An Beispielen aus der Vergleichenden Anatomie der Wirbeltiere: der Vertikalisierung der menschlichen Gestalt-Erscheinung und dessen Weltbezug; Körperproportion und Wahrnehmung. Anfertigung von zeichnerischen Studien und räumlichen Drahtzugmodellen, Besuch von Anatomischen und Zoologischen Sammlungen. Der Kurs richtet sich an Studenten die an der Arbeit mit der Menschlichen Figur interessiert sind. Im Fordergrund steht das Zeichnen über einen längeren Zeitraum. Studenten im Grundlagenstudium bekommen nach erfolgter Teilnahme im Semester und Abschlusskonsultation einen Schein.

 Aufbau-Kurs Anatomie: Stehen Aufrechter Gang

- Stehen Aufrechter Gang wie aus Fallen Bewegung wird

- Grundlegende Ausrichtung der Menschlichen Gestalt "Symmetrie und Polarität, Metamerie als Grundlegende Gestaltbildungsmuster der Morphologie mehrzelliger Lebewesen"

- Auffrischung Gestaltgebende Faktoren unseres Körpers; Zellen, Muskeln, Knochen, Gelenke, Sehnen, Bänder, Haut

- Hand und Fuß über die "Lauf Hand" und den "Greif Fuß"

- Die Wirbelsäule "Aufeinanderschichten und die S-Form als Stabilisierung unserer Körperhaltung"

- Der Brustkorb "Ein Korb"

- Das Becken "Elvis wurde auch Pelvis das Becken genannt - der Bewegungsmittelpunkt unseres Körpers"

- Der Oberschenkel "wie das strecken eines Knochens zum aufrechten Gang führte"

- Tibia der Unterschenkel

- Vergurtung und Verspannung die Muskulatur und das Wechselspiel von Beuger und Strecker

 

Ort:

 

Viruelle BURG, Südflügel Atelier 2

Termine:

Normalwochen im Sommersemester 2020, Freitag nach gemeinsamer Vereinbarung

Bitte um Anmeldung bis 29.04.2020, 14 Uhr, 1. Video-Treffen 30.4.2020, 11 Uhr

Anmeldung:

Offen für Alle über: bachmann@hgb-leipzig.de

Schein:

Nach einem Semester bei regelmäßiger Teilnahme und Präsentation.

Lehrende(r)

  • Steffen Bachmann

Ort:

 

Viruelle BURG, Südflügel Atelier 2

Termine:

Normalwochen im Sommersemester 2020, Freitag nach gemeinsamer Vereinbarung

Bitte um Anmeldung bis 29.04.2020, 14 Uhr, 1. Video-Treffen 30.4.2020, 11 Uhr

Anmeldung:

Offen für Alle über: bachmann@hgb-leipzig.de

Schein:

Nach einem Semester bei regelmäßiger Teilnahme und Präsentation.

Lehrende(r)

  • Steffen Bachmann