Fotografie I – Künstlerische Grundlagen

Basis – Kurs

Halle / Nizza / Paris

Anhand verschiedener Aufgabenstellungen zum Thema Spaziergang bzw. Stadtführung, wird die Fotografie als ein Medium innerhalb der eigenen künstlerischen Arbeit erprobt und untersucht. 

In der Rolle des „Stadtführers“ sind die Teilnehmer des Seminars dazu angehalten, selbstgewählte Areale in und um die Stadt Halle im Seminar vorzustellen. Sei es um ihre Kommilitonen dazu zu bewegen diese Areale selbst zu besuchen oder eben gerade nicht.

Die Arbeit des „Stadtführers" als auch die Areale selbst, sollen dabei auf verschiedene Darstellungsvarianten hin untersucht werden. Der Grad von „Realität“ und „Fiktion“ in den Stadtführungen bleibt den Teilnehmern des Seminars überlassen. Die Agentur für Arbeit beschreibt die besten Voraussetzungen für einen guten Statdführer wie folgt:

„… Als Stadtführer zeigen Sie Interessierten die schönsten Ecken Ihrer Stadt bzw. Ihres Ortes und können mit viel Hintergrundwissen etwas zur Geschichte oder Entwicklung, zu Kunst, Bauwerken und Sehenswürdigkeiten erzählen. Auch Geheimtipps abseits der Hotspots und Empfehlungen zu kulinarischen Spezialitäten der Region gehören zum Repertoire eines Stadtführers. … Dieser Nebenjob eignet sich für jeden, der tagsüber oder abends Zeit hat – besonders für Rentner oder für Studenten in der vorlesungsfreien Zeit. Man sollte natürlich gut zu Fuß sein, gerne an der frischen Luft arbeiten und seine umfangreichen Kenntnisse zum jeweiligen Ort unterhaltsam transportieren können. Der Job ist also auf jeden Fall etwas für kommunikative Persönlichkeiten! …“

Anknüpfend an Fragestellungen, die sich aus den Arbeitsgesprächen in den Seminaren ergeben, werden zeitgenössische und historische Positionen der Fotografie vorgestellt und diskutiert.

Die Teilnehmer des Seminars sollen mit Hilfe des „Spazierstocks" an die Entwicklung einer eigenen fotografischen Bildsprache und Produktion herangeführt werden, an das Ausstellen von Fotografie und dem Sprechen bzw. Nichtsprechen über die eigene fotografische Arbeit.

Exkursionen in die direkte Umgebung Halles - Exkursionen zu Ausstellungen

Schein nach einem Jahr bei regelmäßiger Teilnahme und Präsentation der Ergebnisse jeweils zum Ende der Semester.

Anmeldung vom 15.09.2019 bis zum 10.10.2019: gaisser(at)burg-halle.de

Der Kurs ist auf 20 Teilnehmer*innen begrenzt.

Ort:

Weißes Haus, Raum 101

Einführungsveranstaltung:

Dienstag, 8.10.2019, 13.15 Uhr, Weißes Haus, Raum 101

Termine:

Erster Termin: Dienstag, 15.10.2019

Dienstag, 10.15 - 17.45 Uhr

Anmeldung:

Anmeldung vom 15.09.2019 bis zum 10.10.2019: gaisser(at)  burg-halle.  de

Schein:

Schein nach zwei Semestern bei regelmäßiger Teilnahme und Präsentation der Ergebnisse jeweils zum Ende der Semester

Bitte beachten oder bitte mitbringen:

Der Kurs ist auf 20 Teilnehmer*innen begrenzt

Lehrende(r)

  • Prof. Philip Gaißer

Ort:

Weißes Haus, Raum 101

Einführungsveranstaltung:

Dienstag, 8.10.2019, 13.15 Uhr, Weißes Haus, Raum 101

Termine:

Erster Termin: Dienstag, 15.10.2019

Dienstag, 10.15 - 17.45 Uhr

Anmeldung:

Anmeldung vom 15.09.2019 bis zum 10.10.2019: gaisser(at)  burg-halle.  de

Schein:

Schein nach zwei Semestern bei regelmäßiger Teilnahme und Präsentation der Ergebnisse jeweils zum Ende der Semester

Bitte beachten oder bitte mitbringen:

Der Kurs ist auf 20 Teilnehmer*innen begrenzt

Lehrende(r)

  • Prof. Philip Gaißer