Typografie

Zweiwöchiger Basiskurs (Typo 1 und Typo 2) –
begleitende künstlerische Grundlagen

Im Rahmen einer Kompaktwoche erwerben Sie das Handwerkszeug für das Gestalten mit Schrift. In Workshop-Atmosphäre wird tagsüber gemeinsam gearbeitet. Sie gestalten Ihre eigenen Publikationen, dabei beschäftigen wir uns praktisch und theoretisch mit Fragen wie:

– Wie lassen sich Schriften unterscheiden?

– Welche Schrift paßt wofür?

– Wie lässt wird ein Text leserlich einrichten?

– Wie organisiert man große Textmengen?

usw. usf.

Das Lehrangebot umfaßt 2 Workshops, die aufeinander aufbauen.

 

Bitte beachten Sie: Zu Beginn des Wintersemesters 2019/20 findet der Nachholtermin für den ausgefallenen workshop des WS 2018/19 statt.

 

Voraussetzungen:

– Grundkenntnisse in Adobe InDesign

– möglichst eigener Rechner oder Rechnerplatz mit InDesign 

(der Workshop findet nicht in einem Computerpool, sondern in einem Seminarraum statt)

Ort:

BURG, Südflügel Atelier 2

Termine:

Typo 2 (Nachholtermin für ausgefallenen workshop im WS 2018/19)

7.–11.10.2019 

ACHTUNG: DIESER TERMIN ENTFÄLLT, WG. ZU GERINGER TEILNEHMERZAHL

 

Typo 1 (Einsteiger)

17.–21.02.2020

Typo 2 (Fortgeschrittene)

30.03.–3.04.2020

Anmeldung:

Helmut Stabe:
info@buch-stabe.de

Schein:

– Teilnahme an beiden Kompaktwochen (Studierende Kunst/Lehramt u. Kunstpäd. nur an der 1. Kompaktwoche)
– Präsentation am Ende der Kompaktwoche
– Abgabe von zwei analogen Belegexemplaren
– Abgabe in digitaler Form

Lehrende(r)

  • Helmut Stabe

Ort:

BURG, Südflügel Atelier 2

Termine:

Typo 2 (Nachholtermin für ausgefallenen workshop im WS 2018/19)

7.–11.10.2019 

ACHTUNG: DIESER TERMIN ENTFÄLLT, WG. ZU GERINGER TEILNEHMERZAHL

 

Typo 1 (Einsteiger)

17.–21.02.2020

Typo 2 (Fortgeschrittene)

30.03.–3.04.2020

Anmeldung:

Helmut Stabe:
info@buch-stabe.de

Schein:

– Teilnahme an beiden Kompaktwochen (Studierende Kunst/Lehramt u. Kunstpäd. nur an der 1. Kompaktwoche)
– Präsentation am Ende der Kompaktwoche
– Abgabe von zwei analogen Belegexemplaren
– Abgabe in digitaler Form

Lehrende(r)

  • Helmut Stabe