Zeichnung - zwischen den Medien – künstlerische Grundlagen

Prof. Julia Kröpelin
Donnerstags 10.15 - 17.45 - Atelier III
erstes und zweites Studienjahr

(in offener Zusammenarbeit mit dem Kurs von Prof. Michael Jäger/GL Malerei)

Mit zeichnerischen Möglichkeiten, Materialien und Formen experimentieren und forschend einen Weg eigener Bildvorstellungen finden.
Zeichnen - Sehen und Vorstellen. Aus Linien Zeichnung werden lassen mit Bleistift auf Papier. Skizzen sammeln, Fragmente von Vorstellungen in Notizen festhalten, Schriftstücke, Fragmente, Fotos und Erinnerungen.

Bilder entstehen lassen - zwischen Beobachtung und Vorstellung das Potential der zeichnerischen Mittel vom Papier in den Raum transportieren - collagieren - Linien plastisch werden lassen, Übergänge zur Malerei schaffen, Spuren von Bewegung sichtbar machen, zeichnend - performativ oder filmisch?

Im ersten Semester wird es offene Aufgabenfelder zur Bearbeitung geben.
Im zweiten Semester werden die Aufgabenfelder in eigene Projekte münden.
Es gibt Möglichkeiten für Schnittstellen der Zusammenarbeit und der Übergänge zum Kurs / Malerei / Prof. Michael Jäger. Wir werden viel in der Gruppe über Arbeiten sprechen und Ausstellungen anschauen.

Ort:

BURG, Südflügel Atelier III

Termine:

Donnerstag/Normalwochen, 10.15 – 17.45 Uhr, erster Termin: 17.10.2019

Anmeldung:

zum ersten Termin erscheinen

Schein:

Nach zwei Semestern bei regelmäßiger Teilnahme und Präsentation der Ergebnisse jeweils zum Ende der Semester.

Lehrende(r)

  • Prof. Julia Kröpelin

Ort:

BURG, Südflügel Atelier III

Termine:

Donnerstag/Normalwochen, 10.15 – 17.45 Uhr, erster Termin: 17.10.2019

Anmeldung:

zum ersten Termin erscheinen

Schein:

Nach zwei Semestern bei regelmäßiger Teilnahme und Präsentation der Ergebnisse jeweils zum Ende der Semester.

Lehrende(r)

  • Prof. Julia Kröpelin