Videoseminar _ Doku, Fiktion und Experiment

Künstlerische Grundlagen Zeitbezogene Medien

Die Teilnehmenden machen erste praktische Erfahrungen mit dem Medium Video. Handwerklich-technische Grundlagen wie Kameraführung, Montagetechniken des digitalen Videoschnitts und das Erstellen von Videodateien sind Bestandteil des Seminars. Parallel zur Praxis wird die Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Aspekten fiktionaler, dokumentarischer und experimenteller Arbeitsweisen geführt. Der Einsatz verschiedener Bildkonzepte im Zusammenspiel mit Ton und Musik wird untersucht.
In Übungsaufgaben lernen die Teilnehmenden die gestalterischen Mittel gezielt einsetzen zu können und für das jeweilige Filmvorhaben die adäquate Bildsprache zu finden. Neben der individuellen Begleitung der ersten filmischen Projekte werden im Seminar auch regelmäßig Arbeitsbesprechungen in der Gruppe stattfinden. Durch das gemeinsame Gespräch sollen die TeilnehmerInnen des Seminars ästhetische Kompetenz im Bereich der zeitbezogenen Medien entwickeln und über die eigene Erfahrung hinaus die einzelnen Schritte unterschiedlicher künstlerischer Vorgehensweisen mitverfolgen.

Teilnahmevoraussetzungen sind regelmäßige Teilnahme am Seminar, ein Projekt, dessen hochschulöffentliche Präsentation. Über die Seminarzeiten hinaus wird eigenständige Arbeit an den Projekten erwartet.

Ort:

Große Ulrichstraße 13-15

Termine:

„Gruppe 2“, Montags / „Gruppe 1“, Dienstags

 

Kontakt:

ray.peter.maletzki(at)burg-halle.de

 

Lehrende:

Ray Peter Maletzki

Florian Schurz

Daniela Kinateder

Studiengang / -richtung

Zeitbasierte Künste





Ort:

Große Ulrichstraße 13-15

Termine:

„Gruppe 2“, Montags / „Gruppe 1“, Dienstags

 

Kontakt:

ray.peter.maletzki(at)burg-halle.de

 

Lehrende:

Ray Peter Maletzki

Florian Schurz

Daniela Kinateder

Studiengang / -richtung

Zeitbasierte Künste