Intercultural Kitchen

BURG's new platform for international events and intercultural programme
music • workshops • debates • cooking • talks • experimental formats

"El amor entra por la cocina" - Die Liebe kommt durch die Küche

Eine Intercultural Kitchen an der BURG

Ohne diese Behauptung wissenschaftlich überprüft zu haben, kann man sagen, dass wohl nahezu jede Sprache der Welt Redewendungen kennt, die die besondere Beziehung zwischen Liebe, Zuneigung und Essen bildhaft veranschaulichen. An der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle studieren, arbeiten und lehren Menschen aus der ganzen Welt. Wie kommen sie zusammen und was kann ein solcher Austausch ermöglichen? Wir sind überzeugt davon, dass gelebte Interkulturalität eine großartige Chance ist, voneinander zu lernen, kulturelle Unterschiede und Gemeinsamkeiten zu verstehen und Vorurteile abzubauen. Diversität an der Hochschule zeigt sich in den Lebenswegen ihrer Mitglieder, wird hörbar in Sprachen und Dialekten, erfahrbar in Projekten und Exkursionen. Alle Beteiligten profitieren von Orten, die Internationalität ermöglichen.

Um diesem noch mehr Raum – und das auch im konkreten Sinn – zu geben, entstand die Idee für das Projekt Intercultural Kitchen. Es handelt sich um ein Veranstaltungsformat, das internationale Themen und interkulturelle Fragestellungen aufwirft, und um ein Angebot außerhalb des formalen Curriculums, aber von und für die gesamte Hochschulgemeinschaft. Für das Planungsteam aus Gestalter*innen und Hochschulmitarbeitenden war schnell klar: Wo gemeinschaftlich gekocht wird, da gibt es auch Klänge und Musik, Gespräche, Diskussionen, vielleicht eine Leinwand (Forum, Cinema, Kitchen). Ein ortsungebundenes, mobiles Veranstaltungsequipment wurde entwickelt: eine kleine Küche, Technik und Sitzgelegenheiten auf vier Rädern.

Wir wünschen uns, dass die Intercultural Kitchen an der BURG neue Sichtweisen eröffnet und unser Verständnis der Welt sinnlich vertieft, sind es doch nicht so sehr Kulturen als vielmehr Personen – Individuen und Gruppen mit ihrer Vielschichtigkeit und ihrem Wissen – die wir zu einem Austausch und zum Zusammensein einladen. Tretet ein in die Intercultural Kitchen, lasst uns die Rezepte überlegen!


 

Neugierig geworden? Eine Idee für ein Event?

Kontakt: interculturalkitchen(at)  burg-halle.  de

Projektteam:

Sarah Nicol
David Oelschlägel
Felix Schirmer

Marou Christen
Lili Dubbick
Carlotta Huck

 

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Ministeriums für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.

Neugierig geworden? Eine Idee für ein Event?

Kontakt: interculturalkitchen(at)  burg-halle.  de

Projektteam:

Sarah Nicol
David Oelschlägel
Felix Schirmer

Marou Christen
Lili Dubbick
Carlotta Huck

 

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Ministeriums für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.