NEWNION

von Timm Hergert

Visualisierung EG

Das NEWNION ist ein öffentlicher Versammlungsort. Seine urbane Innenarchitektur zelebriert das Zusammenkommen in Gemeinschaft: Eine weite Freitreppe aus Beton ist der zentrale Aufenthaltsort in der großen Haupthalle. Sie führt hinauf in den Debattenraum im Obergeschoss. Lichtdurchlässige Wände aus Lochblech wahren dort Transparenz und schaffen ein konzentriertes Raumgefühl.

Konsum- und Geschäftsbereiche spielen eine untergeordnete Rolle: Ein Tresen im Erdgeschoss bietet Gelegenheit zur kulinarischen Selbstbedienung, versorgt durch einen unscheinbaren Anbau. Auf der Westseite zieht sich ein Architekturbüro akustisch entkoppelt hinter die Freitreppe zurück. Die Lochblechprofile ermöglichen unaufdringlich Einblicke in den Arbeitsalltag. Die lebhaften Schattenspiele des einfallenden Tageslichts laden ganztägig zum ausgiebigen Verweilen im NEWNION ein. Abends lässt sich der schlicht gestaltete Hauptraum für Kulturveranstaltungen umnutzen: Die Freitreppe wird zur Zuschauertribüne.

INNENARCHITEKTUR

Diese Arbeit entstand im Rahmen des Entwurfsprojektes

New Monday

betreut von Prof. Johann Stief & KM Julian Löhr

Sommersemester 2020

 

Mehr Informationen zum Projekt New Monday

INNENARCHITEKTUR

Diese Arbeit entstand im Rahmen des Entwurfsprojektes

New Monday

betreut von Prof. Johann Stief & KM Julian Löhr

Sommersemester 2020

 

Mehr Informationen zum Projekt New Monday