KpK. Kunstpädagogisches Kolloquium

Einblicke in Fragen, Forschungsmethoden, Arbeits- und Schreibprozesse wissenschaftlicher Hausarbeiten | Montags an vier Terminen im Mai und Juni 2022 | Hermes, Raum 2.08

Was sind Anlässe kunstpädagogischen Forschens? Wie nähere ich mich dem Schreiben einer wissenschaftlichen Hausarbeit? Wie komme ich zu Fokussierungen, Forschungsfragen und Thesen? Mit welchen Methoden wird geforscht? Wie organisieren sich Arbeitsprozesse? Und wo liegen Herausforderungen?

Das Team der Professur Kunstpädagogik und Kunstdidaktik lädt im Sommersemester 2022 alle Studierenden und Lehrenden der kunstpädagogischen Studiengänge an vier Terminen zum Kolloquium ein. Im Kolloquium werden im Prozess befindliche wissenschaftliche Hausarbeiten präsentiert und gemeinsam diskutiert. Gäste aus anderen Studiengängen der BURG sind herzlich willkommen.

Termine, Vorstellende und Themen:

  • Mo 16.05.22 12.15 - 13.45 Lukas Elbe: Sneaker, Hoodie, Stahlhelmfrisur. Zur Dekonstruktion faschistoider Ästhetiken im kunstpädagogischen Kontext
  • Mo 23.05.22 12.15 - 13.45 Elisabeth Otto: PLASTIC FANTASTIC. Das kunstpädagogische Potential von Kunststoff
  • Mo 13.06.22 12.15 - 13.45 Anna Wiegand: Kreativität im Kunstunterricht: Aufgabenformate und Problemlösungsprozesse
  • Mo 27.06.22 12.15 - 13.45 Niclas Heider: Von Aalleder bis Zedernholz. Materialsammlungen im Kunstunterricht

Ort: Hermes, Raum 2.08 (Seminarraum 1. OG)

Ort: Hermes, Raum 2.08 (Seminarraum 1. OG)