RAMP TransitionKunsthalle

Die RTK (RAMP TransitionKunsthalle) ist ein studentischer, temporärer Ausstellungsort, der in Kooperation von Design- und Kunststudierenden gemeinsam als Projektraum entwickelt wurde. Die "Miniramp" wurde durch die Studierenden gemeinsam gebaut und befindet sich nun am Campus Design (Neuwerk 7) auf dem Platz vor der Bibliothek. Ab Donnerstag, 7. November 2019, ist im Wintersemester 2019/20 an jedem Donnerstagabend ab 19 Uhr eine Ausstellung (im weitesten Sinne) mit Arbeiten von Studierenden zu erleben.

foto archive RTK

Nachdem die RAMP im Sommersemester 2019 geteilt und jeweils hälftig an den verschiedenen Standorten platziert und genutzt wurde, ist sie nun zusammengeführt. Aufgestellt und überdacht bilden die beiden Hälften einen ovalen Raum, der nun als Ausstellungsort umgenutzt werden kann. Studierende sind eingeladen, sich die RAMP künstlerisch, experimentell, umgestaltend anzueignen.

Initiiert wurde die RAMP durch Prof. Robert Klümpen (Professor für Kunstpädagogik/Malerische und grafische Praxis) und Prof. Reiner Maria Matysik (Professor für Dreidimensionales Gestalten/Material.Form.Objekt).

Programm DEZEMBER

 

Du willst hier ausstellen oder mitmachen? 

Melde dich bei uns, dem RTK-Team (RTKunsthalle@gmail.com)

Die RTK (Ramp TransitionKunsthalle) ist ein studentischer, temporärer Ausstellungsort in Kooperation zwischen Design und Kunst. Ihr seid eingeladen, euch die RAMP künstlerisch, experimentell, umgestaltend anzueignen – möglichst auch weiter in Kooperationen zwischen den Fachbereichen.

Während des Semesters sollen hier jeden Donnerstag Abend Ausstellungen stattfinden. Für Nutzungsideen außerhalb dessen meldet euch gerne auch bei uns.

Wir freuen uns, über Leute, die kuratierend, organisierend, gestaltend, ausstellend mit dazu kommen wollen!

Euer RTK-Team

Programm DEZEMBER

 

Du willst hier ausstellen oder mitmachen? 

Melde dich bei uns, dem RTK-Team (RTKunsthalle@gmail.com)

Die RTK (Ramp TransitionKunsthalle) ist ein studentischer, temporärer Ausstellungsort in Kooperation zwischen Design und Kunst. Ihr seid eingeladen, euch die RAMP künstlerisch, experimentell, umgestaltend anzueignen – möglichst auch weiter in Kooperationen zwischen den Fachbereichen.

Während des Semesters sollen hier jeden Donnerstag Abend Ausstellungen stattfinden. Für Nutzungsideen außerhalb dessen meldet euch gerne auch bei uns.

Wir freuen uns, über Leute, die kuratierend, organisierend, gestaltend, ausstellend mit dazu kommen wollen!

Euer RTK-Team