Kunstwissenschaften, M.A.

Prof. Dr. Nike Bätzner, baetzner(at)  burg-halle.  de
Prof. Dr. Sara Burkhardt, burkhardt(at)  burg-halle.  de
Prof. Dr. Mirjam Schaub, schaub(at)  burg-halle.  de

Bewerbungstermine

Die Online-Anmeldung zur Masterbewerbung ist vom 1. April bis 15. Mai für das folgende Wintersemester möglich.

Standorte

Campus Design, Neuwerk 7, 06108 Halle (Saale)
Schleifweg 6, 06114 Halle (Saale)
Hermes-Gebäude, Hermesstraße 5, 06114 Halle (Saale)

Kontakt

Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle Halle
Dezernat für studentische und akademische Angelegenheiten

PF 200252
06003 Halle
Germany

Telefon +49 (0) 345 7751-532
Fax +49 (0) 345 7751-517
kunstwissenschaften(at)  burg-halle.  de

Der Masterstudiengang Kunstwissenschaften verknüpft die wissenschaftlichen Disziplinen KunstgeschichtePhilosophie und Kunstpädagogik und setzt auf Transdisziplinarität. Der Schwerpunkt liegt auf der Betrachtung der Kunst und visuellen Kultur des 20. und 21. Jahrhunderts. Aufgrund der durchlässig gewordenen Grenzen der Gattungen sowie der darauf ausgerichteten wissenschaftlichen Methodenvielfalt sind Betrachtung und Analyse besonders herausgefordert. Die Verschränkung der drei Fachgebiete liefert einen transdisziplinär diskursiven und differenzierten Zugang zu diesem Spektrum und zielt auf die Herausbildung einer kritischen Urteilskraft.
Forschungsfelder des im Fachbereich Kunst angesiedelten Studiengangs liegen in der Reflexion, dem Kuratieren, der Kunstkritik und der Vermittlung von Kunst. Diese aufeinander bezogenen Denk- und Aktionsfelder werden auf eine solide historische und methodische Basis gestellt. Die Kunst und die sie reflektierenden Wissenschaften werden außerdem als Potenziale erfasst, die in die Gesellschaft hineinwirken und neue, verantwortungsbewusste und die kulturellen Fundierungen prüfende Wege entwickeln.

Die Situierung an der BURG ermöglicht durch die Nähe zur künstlerischen Praxis und ihren Präsentationsplattformen eine stetige Überprüfung des wissenschaftlichen Ansatzes in Bezug auf seinen Betrachtungsgegenstand. Hinzu kommen Kooperationen mit Partnerinstitutionen im In- und Ausland.

Der zweijährige Studiengang wendet sich an Absolventinnen und Absolventen, die bereits einen ersten Studienabschluss in einem für das Spektrum des Masterstudiengangs Kunstwissenschaften relevanten Fach erlangt haben. Der absolvierte Studiengang Kunstwissenschaften befähigt dazu, ein Promotionsvorhaben zu entwickeln.