Kategorien
Objekt der Erinnerung

Warten auf das Wunder

Das Objekt, das ich ausgewählt habe, ist ein tragbarer Lautsprecher, der meinem jüngeren Bruder gehörte. Im Jahr 2016 wurde der jüngste meiner Geschwister für eine lange Zeit ins Krankenhaus eingeliefert. Während dieses Krankenhausaufenthaltes hat unsere Familie ihn mehrfach besucht. Die lebendigsten Erinnerungen an diese Zeit sind für mich die Wartezeiten, als wir gemeinsam Leonard Cohen auf diesem tragbaren Lautsprecher gehört haben.

Mein ausggewähltes Objekt, der mobile Lautsprecher

Für die erste Skizze des PlayYourSelf-Projekts hatte ich die Idee, eine Sequenz zu erstellen, die von der Technik der Fotoromane inspiriert ist. Die Spieler_innen können durch Fotos navigieren, die ich in dieser Zeit aufgenommen habe, angefangen bei einem Foto, das ich in einem dunklen Krankenzimmer, umgeben von Krankenhausgeräuschen gemacht habe. Die Spieler_innen werden zum Krankenhausbett in der Nähe des Fensters geleitet. Ab diesem Zeitpunkt sieht der/die Spieler_in ein Bild eines Fensters, das Lichtstrahlen auf die Wand projiziert. Dieses Bild erwacht in diffusen Pastellfarben zum Leben und das Lied ‚Waiting for the miracle‘ von Leonard Cohen beginnt zu spielen.

Kurz GIF-Animation aus die Bilder die ich ausgewählt habe

In diesem ersten Projekt habe ich beschlossen, das von mir ausgewählte Objekt nicht zu zeigen, da das Gehäuse selbst nicht von großem Interesse ist. Die Erfahrung der Erinnerung entsteht durch den Klang, sprichder Funktion des Objektes.

Schreibe einen Kommentar