Hängende

Gärten

Eine Stadtkrone für Halle
von Walter Gropius
in virtueller Realität

Visualisierung des Entwurfs
„Hängende Gärten“
von Walter Gropius

Im BAUHAUS Jahr 2019 wird dieses höchst ambitionierte Projekt und Meilenstein seiner Zeit vom Team Stadtkrone.VR mittels Virtual Reality interaktiv begehbarer und somit die Dimension der Vision von Gropius für die Bürger dreidimensional und immersiv erlebbar.

Die Grundlage bilden 15 erhaltene Originalzeichnungen. Über mehrere Schritte wurden in der ersten Phase von Christine Fuhrmann, Daniel Ackermann und Bernd Hanisch die Topografie des Areals aufgebaut, die 2D-Vorlagen interpretiert, digital nachgebildet und 3D-Modelle erarbeitet und visualisiert. Aktuell entwickelt das Team 2019 für die interaktive VR-Anwendung verschiedene Darstellungsarten, Interaktionskonzepte und Interfacedesign-Varianten. Ein besonderer Schwerpunkt der Weiterentwicklung ist dabei u.a. die Visualisierung und interaktive Begehung der Konzerthalle im Inneren der Stadthalle auf Lehmannsfelsen.

Zum Team Stadtkrone 2019 gehören derzeit: Sophie Parschat, Victor-Alexander Mahn, Mareike Konz, Violeta Garkova, Alina Starostenko, Aaron Taubner, Christina Klus, Leonhard Gläser, Tristan Schulze, Mathias Jüsche, Dr. Christine Fuhrmann, Bernd Hanisch

Komponenten des Entwurfkonzepts

Galerie

Ansicht vom gegenüberliegenden Saaleufer.

Gesamtansicht des digitalen Modells.

Standort Parkplatz mit dem Übersichtsmodell im Vordergrund.

Die Stadthalle vom Stadium aus.

Standort Skywalk: Turnhalle und Stadthalle.

Die Konzerthalle der Stadthalle.

Aktuelle Ausstellung

Preview Präsentationen 2019

Partner


Das Vorhaben wird durch das Land Sachsen-Anhalt und Lotto Sachsen-Anhalt gefördert. Projektpartner sind der Volkspark Halle e.V. (Projektträger), das Kunstmuseum Moritzburg Halle und die Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle.

Team

Sophie Parschat & Victor-Alexander Mahn, Multimedia Design M.A.

Gestaltung und Umsetzung des Interaktionskonzeptes für das VR-Szenario, Strukturierung und Optimierung des VR-Modells

Aaron Taubner, Multimedia|VR-Design B.A.

Finalisierung und Texturierung neuer Gebäudemodelle; Zusammenführung der 3D-Modelldaten in VR; Gestaltung und Programmierung der Interaktion; Erstellung eines 3D-Modells von Walter Gropius nach Fotos, Konzept und Gestaltung der Integration des Modells in das VR-Szenario

Violeta Garkova, Multimedia Design M.A.

grafische gezeichnete Figurinen zur Belebung des VR-Szenarios, Layout und Design für Print und Web

Mareike Konz, Multimedia Design M.A.

Layout und Design für Print und Web,
Strukturierung der Informationen für die AR-Anwendung auf Lehmannsfelsen

Christina Klus, Multimedia Design M.A.

Konzept und prototypische Implementierung der Modelldaten in eine AR-Anwendung, sowie deren Platzierung und Lokalisierung auf Lehmannsfelsen

Birke Trautvetter,Multimedia|VR-Design B.A.

3D-Modellierung: Erweiterung und Detaillierung des Areals, Videodokumentation

Leonhard Gläser, Multimedia|VR-Design B.A.

Temporäre Mitarbeit 3D-Modellierung: Optimierung und Detaillierung von 3D-Daten

Mathias Jüsche, Künstlerischer Mitarbeiter

Realisierung der Webseite, Web-Implementierung dreidimensionaler Modelle, 2D-Visualisierung 3D Modelle, Betreuung der AR-Anwendung

Tristan Schulze, Künstlerischer Mitarbeiter

Unterstützung bei der Umsetzung der VR-Anwendung, Programmierung

Bernd Hanisch, Prof. für Produkt- und VR-Design

Künstlerische Leitung sowie dreidimensionale Interpretation der 2D-Daten und 3D-Modellierung der äußeren Kubatur und der inneren Raumstruktur der Stadthalle, insbesondere der Konzerthalle

Dr. Christine Fuhrmann

Projektleitung des durch das Land Sachsen-Anhalt geförderten Vorhabens; Dissertation Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg 2016 zum Thema: Stadtkronen, Volkshäuser und Hängende Gärten. Walter Gropius´ Entwurf für eine Stadtkrone in Halle 1927.


Kontakt
Prof. Bernd Hanisch
E-Mail: hanisch@burg-halle.de
Tel.: +49 (0)345 7751-904