projekt 1 (wintersemester 04/05)


das projekt startet mit einer einfachen fragestellung / untersuchung / recherche:

who is who oder wer macht was – in Halle und umgebung?

auf der suche nach regionalen ressourcen beginnen unsere expeditionen zu unterschiedlichsten betrieben in Halle und umgebung: von blechbiegern zu buchbindern, von keramischen fabriken zur pralinenmanufaktur, von glasapparateherstellern zu tischlereien und von korbflechtern zu bürstenmachern…

wir besuchen mittelständische betriebe, handwerksbetriebe und werkstätten, produzenten, händler und vertriebe…

angeregt durch die während der expeditionen entdeckten ressourcen (technologien, verfahren, know how) werden von den teilnehmern des projekts produkte oder dienstleistungen konzeptreif entwickelt. im prozess werden die ersten knoten im netzwerk geknüpft und dokumentiert; dabei werden technologien und know-how lokalisiert.

schwerpunkt projekt 1:
entwicklung von entwurfs-strategien in realen kontexten; ermittlung der vorhandenen professionellen und materiellen ressourcen in Halle und umgebung; daraus entwicklung von produkt-konzepten in enger kooperation mit eben diesen ressourcen. lernziel ist die entdeckung von autonomen und neuen handlungsfeldern innerhalb des berufsbildes des designers; training und anwendung der damit verbundenen kommunikations- und operationsprozesse.

projekt 2 (sommersemester 05)
das entstehende netzwerk nutzend werden in kooperation mit regionalen betrieben entwürfe zur produktreife entwickelt. die vermarktung in kleinserien in einer aus dem projekt zu initiierenden vertriebs-kooperative wird vorbereitet und organisiert, marketingstrategien und erscheinungsbild für das label.

schwerpunkt projekt 2:
entwicklung von durchsetzungs-strategien in realen kontexten; material-alternativen, bearbeitungs-aufwand, konstruktion, kalkulation, logistik, verpackung etc. - alle im produktentwicklungsprozess notwendigen schritte werden hier durchlaufen und verbinden das experiment mit professioneller umsetzung. organisation von marketing und vertrieb; corporate design des labels; training und anwendung der damit verbundenen kommunikations- und operationsprozesse.

projekt 1 und 2 sind in sich abgeschlossene projekte und können unabhängig voneinander belegt werden.

begleitendes projekt
dokumentation/ publikation des netzwerks im design-ressource-book Halle.

die präsentationen der projektergebnisse sind als event-beitrag zu den veranstaltungen der 90 jahre Burg Giebichenstein geplant.