Die Kontaktdatenerfassung ist eine Maßnahme im Rahmen des Hygienekonzeptes der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle zur Durchführung der Präsenzlehre.

Die Erfassung und Dokumentation der Begegnungen und Zusammenkünfte erfolgt durch das Scannen von QR-Codes mit Smartphones.

Jede teilnehmende Person erhält einen persönlichen QR-Code, der nach Anmeldung hier abgerufen werden kann. Dieser persönliche Code kann von einer anderen Person gescannt werden. Der Scan dokumentiert die Begegnung der beiden Personen.

Auch Räume sind mit einem QR-Code ausgestattet. Durch den Scan eines Raum-QR-Codes wird die Anwesenheit im jeweiligen Raum dokumentiert.

Nach jedem Scan wird nach der Verweildauer gefragt sowie einmal täglich nach dem Gesundheitszustand.

Wie gehts weiter?

Melden sie sich an oder scannen Sie einen entsprechenden QR-Code mit Ihrem Smartphone.