Christine Matzke

Lehrkraft für besondere Aufgaben
Künstlerisch-gestalterische Praxis im Fach Gestalten (Lehramt an Grundschulen)
Campus Design, Lehrklassengebäude, R. 222
T +49 (0)345 7751-826,

Christine Matzke ist in der künstlerischen Lehre für die Lehramtsstudierenden mit dem Fach Gestalten (Lehramt an Grundschulen) tätig. Sie koordiniert die künstlerisch-gestalterischen Angebote im Arbeitsbereich Gestalten der Grund-und Förderschulpädagogik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU).

Christine Matzke hat Kunstgeschichte und Literaturwissenschaft an der MLU studiert sowie Grafik/Malerei an der Burg, in der Klasse Buchkunst bei Prof. Mechthild Lobisch und in der Grafikklasse bei Prof. Thomas Rug (Diplom 2009). 2012 schloss sie den Aufbaustudiengang Kunsttherapie an der Hochschule für Bildende Künste Dresden mit dem Diplom ab.

Anerkennungen sowie Stipendien erhielt Christine Matzke als freischaffende Künstlerin u.a. von der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt, vom Künstlerhaus Lukas Ahrenshoop und durch den Preis der lsetraut Glock-Grabe Stiftung Nordhausen. Ausstellungen und Projekte in den USA, Belgien, Schweden und Norwegen. 2010 Lehrauftrag für die druckgrafische Technik der Photopolymergravure an der Burg. Lehrerin in der Gymnasial- wie Sekundarstufe in Doberlug-Kirchhain.