Prof. Tilo Baumgärtel

Professor für Malerei
Hermes-Gebäude, Hermesstr. 5, 3. OG, R. 401
T +49 (0)345 7751-614,

Zum Sommersemester 2020 übernahm Tilo Baumgärtel die Professur für Malerei im Fachbereich Kunst an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle. Baumgärtel wurde 1972 in Leipzig geboren und studierte an der dortigen Hochschule für Grafik und Buchkunst von 1991 bis 1998 Malerei bei Prof. Arno Rink, dem er ein Meisterschülerstudium bis 2000 bei Prof. Arno Rink anschloss.

Tilo Baumgärtel arbeitet mit verschiedenen Medien und Techniken. Neben der Malerei nutzt er auch die Lithographie, zeichnerische Arbeiten auf Papier, aber auch das Medium Video. Der bildnerische Raum und die Schaffung von mitunter surreal anmutenden Landschaften ist dabei eines seiner zentralen Themen. Seit 2011 arbeitet er zudem mit Theatern zusammen und konzipiert Bühnenbilder und Bühnenbildvideos. So entwickelte er diese unter anderem für das Deutsche Theater Berlin, das Staatsschauspiel Dresden, die Volksbühne Berlin und die Nibelungenfestspiele Worms. In diesem Jahr entwirft er das Bühnenbild für die Produktion Lulu am Deutschen Theater Berlin.
Seine Werke wurden in Einzel- und Gruppenausstellungen national und international unter anderem in der Kunsthal Amersfoort (Niederlande), der Art-Etage, Biel (Schweiz), in den Staatliche Kunstsammlungen Dresden, in der Kunsthalle Emden, dem Museum der bildenden Künste, Leipzig, im McNay Art Museum, San Antonio (USA), in der Modern Art Gallery, Mailand (Italien), im Frankfurter Kunstverein, im Seongnam Art Center, Seoul (Südkorea) sowie in der Galerie der Stadt Wels (Österreich) ausgestellt. 2020 sind unter anderem eine Einzelausstellung in der Galerie Kleindienst, Leipzig, sowie eine Ausstellungsbeteiligung im Brandenburgischen Landesmuseum für Moderne Kunst, Frankfurt/Oder geplant.

Baumgärtel erhielt 1997 das Stipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes, 2001 das Stipendium der deutschen Studienzentrale Venedig, 2002 das Stipendium des Landes Sachsen in Columbus/Ohio wie auch das Landesstipendium Hessen. 2002 wurde er des Weiteren mit dem Kunstpreis der Sachsen LB ausgezeichnet. Seine Werke sind international in öffentlichen Sammlungen vertreten.

Tilo Baumgärtel lebt und arbeitet in Leipzig. 2015 und 2016 war er Vertretungsprofessor für Malerei an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig. Seit 2018 war Baumgärtel an der BURG Vertretungsprofessor für Malerei. Er tritt mit seiner Berufung die Nachfolge von Prof. Ute Pleuger an, die die Professur an der BURG von 2000 bis 2016 innehatte.